1:1-Varianten im Zentrum

  • Organisation

    Aufbau wie in der Grafik
  • Durchführung

    Ein AG1 startet mit Ball durch den Miniparcours A und geht dann ins 1:1 gegen den VT, nach Abschluss bzw. Balleroberung/Klären durch den VT dribbelt AG2 durch den Parcours, usw. Der Angreifer nimmer seinen Ball mit und legt ihn auf seine vorherige Position, anschließend wechselt er selbst zur nächsten Station (1-2-3). Wechsel des VT nach 6-9 Durchgängen. Bei fehlendem Torhüter ein größeres Hütchentor aufbauen, das dann überdribbelt werden muss.
  • Hinweis

    Bei Station 2+3 sollten ausreichend Bälle liegen (min. 2-3), hier wird nach den Koordinationsübungen erst der Ball aufgenommen. Nach VT-Tausch sollten idealerweise wieder Bälle vorhanden sein! Der VT sollte nach erfolgtem Zweikampf wieder an die Strafraummarkierung laufen und von dort aus dem Stürmer entgegengehen um genug Raumgewinn vor dem 1:1 zu haben.
  • Feldgröße

    Komplette Spielhälfte
  • Hütchenabstände

    Hütchen 1 und 3 ca. 5 Meter von der 16er-Linie nach außen setzen, Hütchen 2 zentral am Mittelpunkt.

Trainingsaufbau:

Hauptteil/Schwerpunkt


Altersstufe:

Beliebig


Dauer:

15 min

Autor: Dennis Deuster


Ähnliche Übungen - Trainingsteil:

Hauptteil/Schwerpunkt

Kreuzen in Breite und Tiefe
5 vs. 3 im Wechsel
GT 2 gegen 2 hin zur Viererkette persönlich

Ähnliche Übungen - Dauer:

15 min

[SH] ÜF:Hinterlaufen 02
Passviereck 2 Bälle
Doppeln mit Ballgewinn

Ähnliche Übungen - Ersteller:

Dennis Deuster

Angriff auf 2 Viererketten
Ausdauer-Parcours mit Ball
Warmup: Richtungsläufe


Laden...