1 gegen 1 mit Gegner im Rücken und Wandspieler

  • Organisation

    4 Markierungshütchen

    2 (3) Bälle

  • Durchführung

    An den Enden des Rechteckigen Feldes werden je ein (zwei) Wandspieler mit Ball positioniert.

    Im Feld spielen jeweils Pärchen im 1 gegen 1. Der Angreifer des Pärchen löst sich per Auftakt bewegung und versucht sich vom Gegner abzusetzen. Er wird vom Wandspieler angespielt. Der angreifer versucht nun aufzudrehen (wenn das Absetzten gelugen ist) bzw. sich durch Täuschugnen und Finten am Gegner vorgbei zu dribbeln. Sobald im das gelungen ist, spielt er den Ball zum Wandspieler auf der Gegenüberliegenden Seite. Dieser bringt ein anderes Pärchen ins Spiel, bei dem sich der Angreifer versucht per Auftaktbewegung abzusetzen.

  • Hinweis

    Die Angreifer sollen sich per Schulterblick orientieren.

    Die Verteidiger steigern (passiv-teilaktiv-aktiv) bis zur Spielform 3:3 (4:4)

    Es können auch Passzonen eingeridhtet werden z.B. Grundlinie + 6 m um die Dauer des 1:1 hoch zu halten und ein frühes Abspielen zu verhindern.

  • Feldgröße

    20 m x 30 m

Trainingsaufbau:

Einstimmen/Aufwärmen


Altersstufe:

Beliebig


Dauer:

10 min


Spieleranzahl:

6 - 9 Spieler


Trainingsform:

Mannschaftstraining


Spielstärke:

Beliebig

Autor: Georg Stuffer

Ähnliche Übungen - Trainingsteil:

Einstimmen/Aufwärmen

[SH] Aufwärmen - Kurzpass-Übung
4er Kette Einheit A: 1. Aufdrehen
U16 Passübung zur Verbesserung des Timings

Ähnliche Übungen - Dauer:

10 min

Ausbrechen - Passen - klatschen lassen - Torschuß (1)
Koordinations-/Technik warm up
Passfolge 1: Innenverteidiger diagonal auf offensiven Ausenbahn

Ähnliche Übungen - Ersteller:

Georg Stuffer

Paarpassen mit Technikaufgaben
1 gegen 1 mit Gegner im Rücken (2)
Passviereck, diagonal spielen-gerade laufen


Laden...