3 gegen 1 in drei Feldern

  • Organisation

    In drei Rechtecken 4x6m (oder grösser, je nach Leistungsstufe) befindet sich je ein Angreifer; sie dürfen ihre Felder nicht verlassen.
    INTENTION: Spielverlagerung, Dreiecksbildung, Spiel in die Tiefe, geschicktes Verhalten des Abwehrspielers und provozieren von Abspielfehlern.
  • Durchführung

    Der Abwehrspieler versucht, die Angreifer in ihrem Feld zu einem Abspielfehler zu verleiten oder den Ball abzufangen, indem er geschickt angreift. Bei einem Fehler (Ballaus, Abfangen des Balls, ...) wechselt der Spieler in die Mitte, der den Fehler verursacht hat.
    VARIANTEN: max. 2 Ballkontakte, direktes Spiel, ...
  • Hinweis

    Die Angreifer sollten immer versuchen, ein Dreieck zu bilden, damit die Abwehr für den Mittelspieler erschwert ist. Dem Spieler in der Mitte kommt dabei eine sehr wichtige Rolle zu, denn er muss möglichst weit an der Aussenlinie anspielbar sein.
  • Feldgröße

    4x6m, oder grösser, je nach Leistungsstufe
  • Hütchenabstände

    ---

Taktik:

Spielverlagerung, Positionsbezogenes Passspiel, Stellungsspiel


Trainingsaufbau:

Einstimmen/Aufwärmen, Hauptteil/Schwerpunkt


Altersstufe:

Beliebig


Dauer:

15 min


Spieleranzahl:

1 - 5 Spieler [4 Spieler]

Autor: Simon Görbing


Ähnliche Übungen - Trainingsteil:

Einstimmen/Aufwärmen, Hauptteil/Schwerpunkt

Torabschluss nach Finte in der Mitte
Koordination 1 - Modifizieren und anpassen (E-Junioren)
Doppel-Koordinationsparcours mit Pass und Lufttechnik

Ähnliche Übungen - Dauer:

15 min

Taktische übung verschieben
Koordination mit Torabschluss 1 - LH
3 Zonen Spiel (Matchcharakter)

Ähnliche Übungen - Ersteller:

Simon Görbing

Um die Stange
3 gegen 3 plus 2
dribbeln und passen


Laden...