3 Zonenspiel Stürmer vs. Verteidiger und Neutrale

  • Organisation

    1/2 Platz von 16er bis Mittellinie, Markierungsplättchen, Leibchen, 2 Großtore Das Spielfeld ca. 15 bis 20 m vor dem Tor quer abteilen, sodass drei Zonen entstehen.
  • Durchführung

    Es werden zwei Teams gebildet und 1 bis 4 Neutrale Spieler ausgewählt (je nach Teamgröße) In jeder Zone vor dem Tor spielen zwei Stürmer gegen zwei Verteidiger. Der Rest der beiden Teams und die Neutralen spielen im mittleren Feld. Ziel ist es seine Stürmer anzuspielen, da nur diese ein Tor erziehlen können. Bei Abstoß muß der TW über die VT eröffnen. Nur die VT dürfen die MF oder Neutralen anspielen. Variationen: - der Passgeber darf als dritter Offensiver mit ins letzte Drittel - ein andere Spieler wie der Passgeber darf mit ins letzte Drittel - ein VT darf mit ins letzte Drittel - die ST dürfen in der Mittelzone auch verteidigen

Trainingsaufbau:

Hauptteil/Schwerpunkt


Altersstufe:

U14 - U19, Senioren (ab 18)


Dauer:

25 min


Spieleranzahl:

> 10 Spieler [13 Spieler und mehr]


Trainingsform:

Mannschaftstraining


Spielstärke:

Fortgeschritten

Autor: Hans Jennek


Ähnliche Übungen - Trainingsteil:

Hauptteil/Schwerpunkt

HIT-Parcours mit Ball II
1 gegen 1 Parcours
Doppelter Torschuss

Ähnliche Übungen - Dauer:

25 min

Ballzirkulation mit zwei Zonen - Spielform - Taktik [jfb]
Passen in versch. Zonen mit anschl. Laufschule/Koordination
Tempo_Technik_Rundlauf

Ähnliche Übungen - Ersteller:

Hans Jennek

Kaiserspiel mit Neutralen Spielern
Torschusswettbewerb mit Band
Einwurf/Kopfball


Laden...