4er Kette Einheit A: 1. Aufdrehen

  • Organisation

    Zwei Mannschaften bilden die jeweils diagonal in einer Reihe stehen. Je ein Spieler mit Ball an den äußeren Hütchen und ihm gegenüber, zwischen zwei Hütchen der Hütchenraute, ein Spieler seiner Mannschaft.

     

  • Durchführung

    • Die vier äußeren Spieler beginnen gleichzeitig mit einem Pass zum gegenüberstehenden Spieler. Dieser kommt nach einer Auftaktbewegung dem Pass entgegen, dreht sich mit dem Ball auf, dribbelt durch die Raute, ohne dass er mit anderen Spielern zusammen stößt und dribbelt um das gegenüberliegende äußere Hütchen.
    • Der äußere Spieler folgt seinem Pass und besetzt die Position zwischen den zwei Hütchen der Hütchenraute. Dort bekommt er sofort den nächsten Pass von dem Spieler gespielt, der von der anderen Seite kommt und um das äußere Hütchen dribbelt. Nun immer so weiter.

    Variaton: Einwürfe der äußeren Spieler zu den Mittleren.

     

  • Feldgröße

    Für 8 Spieler ein 25 Meter großes Quadrat aufbauen und mittig im Feld eine Hütchenraute.

Trainingsaufbau:

Einstimmen/Aufwärmen


Dauer:

15 min


Spieleranzahl:

6 - 9 Spieler [8 Spieler, 9 Spieler]

> 10 Spieler [10 Spieler, 11 Spieler]

Autor: Jörg Steinecke


Ähnliche Übungen - Trainingsteil:

Einstimmen/Aufwärmen

Kurzpass, Kopfball - Schnellkraft, Genauigkeit
Erwärmung mit kurzen Pässen
Passformen auf Hütchentore

Ähnliche Übungen - Dauer:

15 min

direkt Spiel mit öffnendem Pass
Ausdauer mit Ballführung und Koordination
Doppelpässe um Dreieck

Ähnliche Übungen - Ersteller:

Jörg Steinecke

90°-Ball - Technikübung
4er Kette Einheit A: 4. Spielform Viererkette (sicherer Abstand)
90°-Ball - Spielform mit Torbezug


Laden...