5gg4 nach diagonaler Spieleröffnung

  • Durchführung

    1.) A und B spielen sich die Bälle flach mittels Druckpass hin und her
    2.) A bzw. B nimmt den Ball plötzlich nach vorne an und legt ihn sich vor;
    die Abwehrkette weicht zurück und erwartet einen Diagonalball;
    der diagonal entfernte Außenstürmer startet nach vorne
    3.) A bzw. B spielt einen langen Diagonalball auf C;
    die Abwehrreihe versucht den langen Ball unter Kontrolle zu bekommen (nicht ins Seitenaus klären, Ball soll im Spiel bleiben);
    E schiebt nach und verarbeitet einen möglichen zweiten Ball;
    A bzw. B, der den Diagonalball nicht gespielt hat, rutscht als hinterer Anspieler nach;
    der entfernte C geht auf den langen Pfosten;
    D geht ins Sturmzentrum
    4.) nach der Spieleröffnung versuchen 5 Angreifer zum Torabschluss zu kommen;
    die Abwehrspieler kontern nach Ballgewinn auf die beiden E-Jugend-Tore (flacher oder hoher Pass in das leere Tor)
  • Hinweis

    Abwehrreihe lässt sich immer dann nach hinten fallen, wenn A bzw. B den Ball nach vorne mitnimmt und einen langen Flugball spielen kann;
    C darf erst starten, wenn A bzw. B den Ball spielen kann (noch nicht bei der Ballannahme oder den Querpässen) - auf Abseits von C achten (TIMING);
    E darf nicht zu nah auf die Zone des langen Balles rutschen, damit er auf den 2. Ball gehen kann

Trainingsaufbau:

Hauptteil/Schwerpunkt


Dauer:

25 min

Autor: Stephan Tregel


Ähnliche Übungen - Trainingsteil:

Hauptteil/Schwerpunkt

Schnelligkeitsdribbling
Angriff aus der 4er Kette
Lebendige Stopuhr

Ähnliche Übungen - Dauer:

25 min

Umschaltspiel Ballgewinn/verlust
kraft parcour mit ball
Spielverlagerung Doppelpass Torschuß


Laden...