Doppelpass-Spielzug

  • Organisation

    Benötigt werden 2 Kleinfeldtore, 2 Hütchen und 3 Stangen als "Gegenspieler" (oder bei fortgeschrittenen auch richtige Gegenspieler) und mindestens so viele Bälle wie Spieler. Auf Höhe der Strafraumgrenze wird vom Tor aus rechts außen ein Starthütchen aufgestellt an dem sich die Hälfte der Spieler aufstellt, ohne Ball. An der Mittellinie (oder in einem dem leistungsstand angemessenem Abstand, aber mindestens 5m) etwas weiter (vom Tor aus) rechts als der Mitte ein zweites Starthütchen aufgestellt, an dem sich die zweite Hälfte der Spieler befindet, mit Ball. 2,5m vor dem zweiten Starthütchen steht eine Stange 1,5m vor der Strafraumgrenze steht mittig eine zweite Stande. Die dritte Stange wird halb rechts in dem gegenüberliegenden Strafraum an der Strafraumgrenze aufgestellt. Mittig zwischen Mittellinie und Straufraum in der zweiten Hälfte steht ein Co-Trainer (o. Elternteil o. später ein Mitspieler) mit der zweiten Hälfte der Bälle. Dies ist eine Pass- und Torschussübung die mit "Gegenspielern" durchgeführt wird.
  • Durchführung

    Der erste Spieler mit Ball läuft auf die erste Stange zu, spielt rechtzeitig vor der Stange den Ball zu dem ersten wartenden Spieler ohne Ball und setzt einen Sprint zu der zweiten Stange an. Der Spieler der den Pass erhält, passt (stoppen oder direkt) den Ball in den "Rücken" des Gegners. Der erste Spieler muss den Ball direkt verwerten. Nach dem Pass läuft der Spieler an der Seitenlinie nach vorn und empfängt einen Pass von dem Co-Trainer in den Lauf. Er umspielt die dritte Stange und flangt den Ball nach Innen zum mitgelaufenen Co-Trainer. Die Spieler stellen sich dann jeweils bei der anderen Gruppe hinten an.
  • Hinweis

    Nach einer geeigneten Zeit (Vorgabe des Trainers) wird die Seite gewechselt, damit der andere Fuß traininert wird. Bei einer hohen Anzahl Spieler, kann der Co-Trainer durch einen Spieler ersetzt werden und so das Zuspiel in den Lauf, so wie die Abnahme nach einer Flanke mit trainiert werden. Für den Anfang würde ich aber mit dem Co beginnen. Das erste Zuspiel kann auch nach einer Körpertäuschung an der ersten Stange erfolgen um das Verhalten gegen einen Gegner zu schulen. Bei einer sehr hohen Anzahl (ab 10 Spielern) und einer fortgeschrittenen Verständnis für die Übung können die Stangen auch gegen Spieler ausgetauscht werden um auch das Abwehrverhalten zu trainieren.
  • Feldgröße

    Im Optimalfall das gesamte Spielfeld, damit es auch einen läuferischen Aspekt einnimmt und durch die Folgeaktion näher am Spiel ist.
  • Hütchenabstände

    Starthütchen mindestens 5m, im Optimalfall Strafraumgrenze bis Mittellinie.

Technik:

Ballannahme und –mitnahme, Finten/Tricks, Torschuss

Passspiel [Direktpassspiel, Doppelpass]


Taktik:

Flügelspiel/Flanken

Spielzüge [Hinterlaufen, Einfacher Spielzug]


Trainingsaufbau:

Einstimmen/Aufwärmen, Hauptteil/Schwerpunkt


Altersstufe:

Senioren (ab 18), U14 - U19

U6 - U13 [U 13 (D-Junioren), U 12 (D-Junioren), U 11 (E-Junioren, U 10 (E-Junioren), U 09 (F-Junioren), U 08 (F-Junioren)]


Dauer:

10 min


Spieleranzahl:

6 - 10 Spieler

1 - 5 Spieler [4 Spieler, 5 Spieler]


Beteiligte Spieler:

Ganze Mannschaft


Spielstärke:

Beliebig


Trainingsort:

Rasenplatz, Hartplatz, Kunstrasen

Autor: Michael Säckel


Ähnliche Übungen - Trainingsteil:

Einstimmen/Aufwärmen, Hauptteil/Schwerpunkt

Aktivierung "Slalom, Hürden bis hin zur Pass-Übung"
Spiel gelenktes Pressing im 4-4-2 = aussen
Spielform 6 gegen 8 (9)

Ähnliche Übungen - Dauer:

10 min

2 gg 2 auf Hütchentore mit Wechsel der Spielrichtung
Kombo Passübung 2
Um die Stange

Ähnliche Übungen - Ersteller:

Michael Säckel

Laufviereck


Laden...