Dribbling mit Anschlußaktionen

  • Organisation

    12 Hütchen 4 Pylonen Bälle Dribbeltechniken erklären (Spann, Innenseite,Außenseite) Es werden 4 Gruppen gebildet. Diese stellen sich an die äußeren Hütchen und bekommen mind. 1 Ball.
  • Durchführung

    Übung 1: (10 Min.) Beide Spieler beginnen gleichzeitig. Der linke Spieler beginnt mit einem normalen dribbling auf das Hütchen. Der rechte Spieler ihm Gegenüber, dribbelt durch das Hütchenparcour. Beide Spieler übergeben den Ball auf der Gegenüber liegenden Seite. Daraufhin starten die nächsten Spieler. Übung 2: (10 Min.) Die Spieler A2 und B2 starten gleichzeitig, durch die Hütchenhindernisse. Diese werden durchdribbelt. Die Spieler A und B starten, wenn Spieler A2 bzw B2 am vorletzten Hütchen angekommen sind. Sowohl Spieler A, als auch Spieler B laufen in Richtung Mitte und versuchen den Ball, den sie zugespielt bekommen, ins Hütchentor zu schießen. Anschließend geht jeder eine Position weiter. Übung 3: (ca 20-30 Min) 3 gegen 3 plus Torhüter. Um ein Tor zu erzielen zu können, müssen alle Teammitglieder einmal den Ball berührt haben. Die Teammitglieder wechseln im Fliegenden Wechsel.
  • Hinweis

    Variationen: Verschiedene Dribbeltechniken - Tempodribbling mit Spann - Dribbling mit der Fußinnenseite (Einfache Ballführung) - Dribbling mit der Fußaußenseite (Schnelle Richtungswechsel) Beidfüßig dribbeln (auch den schwachen Fuß benutzen)
  • Feldgröße

    Hallengröße
  • Hütchenabstände

    Hütchenparcour: 1 m Hütchentore: 2 m

Trainingsaufbau:

Hauptteil/Schwerpunkt


Dauer:

20 min


Trainingsform:

Gruppentraining


Spielstärke:

Anfänger

Autor: Tugay Karatas


Ähnliche Übungen - Trainingsteil:

Hauptteil/Schwerpunkt

Diagonalball verteidigen
Ballan- und Mitnahme aus der Luft mit Torschuss - Ballkontrolle - Technik [jfb]
8 gegen 6 plus Zone auf 2 Tore mit Torhütern

Ähnliche Übungen - Dauer:

20 min

8 gegen 8 plus 1 Neutraler auf 5 Offentore
Torjäger II
Viererkette 6+1 gegen 5


Laden...