GT-Angriff: 9 gegen 9 mit Überzahl am Flügel

  • Organisation

    • Spielfeld von Strafraum zu Strafraum
    • Auf beiden Seiten jeweils eine 10 bis 15 Meter breite und in Richtung der Tore erweiterte Flügelzone markieren (siehe Abb.).
    • 9 gegen 9 auf 2 Tore mit Torspielern
  • Durchführung

    Freies Spiel. In den Flügelzonen darf sich bei gegnerischem Ballbesitz immer nur 1 Verteidiger aufhalten, so dass sich dort ein 2 gegen 1 ergeben kann.

    Die angreifende Mannschaft soll die zuvor erarbeiteten Verhaltensweisen umsetzen.

    Über den 90-Grad-Ball erzielte Treffer zählen doppelt!

  • Hinweis

    Die Flügelzonen und das im Verhältnis zur Spielerzahl sehr breite Feld erleichtern die Vorbereitung des 90-Grad-Balles.

Technik:

Torschuss


Kondition:

Bewegungsschnelligkeit ohne Ball, Schnelligkeit

Kraft [Schnellkraft]


Koordination:

Entscheidungsschnelligkeit, Handlungsschnelligkeit, Reaktionsschnelligkeit, Wahrnehmungsschnelligkeit, Antizipationsschnelligkeit


Trainingsaufbau:

Einstimmen/Aufwärmen, Hauptteil/Schwerpunkt


Beispiele:

Spielformen


Altersstufe:

U14 - U19


Dauer:

25 min


Spieleranzahl:

> 10 Spieler [10 Spieler, 13 Spieler und mehr]


Trainingsform:

Einzeltraining, Gruppentraining


Beteiligte Spieler:

Ganze Mannschaft


Intention:

Einzeltraining, Gruppentraining


Spielstärke:

Fortgeschritten


Raumverhalten:

Begrenztes Spielfeld


Trainingsort:

Kunstrasen, Rasenplatz, Halle, Wald/Gelände, Hartplatz

Autor: Bernhard Walther


Ähnliche Übungen - Trainingsteil:

Einstimmen/Aufwärmen, Hauptteil/Schwerpunkt

Nummernzweikampf
Stabilisation/Kräftigung 11
7 gegen 4, 7 gegen 4

Ähnliche Übungen - Dauer:

25 min

Passübung im Quadrat I
Fangspiele im Strafraum
Komplettparcour: Partnerrundlauf

Ähnliche Übungen - Ersteller:

Bernhard Walther

Pylonen Schuss
Sudoku Dribbling
90-Grad-Ball aus dem Tempodribbling


Laden...