GT verschieben zum Ball

  • Organisation

    Spielfeld ist vom Strafraum bis zur Mittellinie Die gesamte Spielfeldbreite in 4 Längszonen einteilen Die Viererkette agiert vor dem Strafraum, die beiden Sechser davor. Ein (zwei) Angreifer agieren zwischen Viererkette und den Sechsern
  • Durchführung

    Die Angreifer schieben den Ball von der rechten Seite rüber zur linken und wieder zurück Die beiden Sechser und die Viererkette verschieben sich entsprechend in die jeweiligen Zonen und übergegen den (die) Angreifer entsprechend. Der (die) Angreifer werden zunächst nicht angespielt.
  • Hinweis

    Nach ca. 10 Minuten wird aus dem reinen verschieben ein Spiel auf einem Tor. Dann sollen aus dem Spiel heraus verschoben werden, die angreifende Mannschaft soll aus dem Zusammenspiel heraus versuchen, ein Tor zu erzielen.
  • Feldgröße

    Zunächst Strafraum bis Mittellinie, anschließend Halbe Spielfeld
  • Hütchenabstände

    4 gleichgroße Längszonen auf dem Spielfeld

Trainingsaufbau:

Hauptteil/Schwerpunkt


Dauer:

25 min

Autor: Simon Görbing


Ähnliche Übungen - Trainingsteil:

Hauptteil/Schwerpunkt

Passform über Aussen mit Torabschluss (ZIP)
Pressing Für ein Team
Individuell: Hohe Bälle kontrollieren

Ähnliche Übungen - Dauer:

25 min

Torabschluss nach Flanke und Stangelpass
Abwehr im 1 gegen 1
passen + sprint + Abschluß

Ähnliche Übungen - Ersteller:

Simon Görbing

AW , 1 Felder, 4 Farben, Innenseitstoß, Vollspann
Kombi Torschuss/Zweikampf
Verbesserung des Abwehrverhaltens auf dem Flügel


Laden...