Hürdensprünge I

  • Organisation

    Hürden um 90° versetzt aufstellen. Die 2., 5. und 8. Hürde können höher sein (z.B. Kniehoch) 5-10 Wdh, Trabpause 10-30 Sek
  • Durchführung

    Hüftbreiter Stand und hüftbreite Landung Ohne Pause über die Hürden springen. - beidbeinig - um 90° versetzt, Blickrichtung immer zur Hürde - einbeinig
  • Hinweis

    Stabil landen, möglichst ohne Zwischensprung Knie zeigen nach vorne, nicht nach innen einknicken
  • Hütchenabstände

    Abstände bei einbeinig kleiner als bei beidbeinig

Trainingsaufbau:

Hauptteil/Schwerpunkt


Altersstufe:

U14 - U19


Dauer:

10 min


Spieleranzahl:

6 - 9 Spieler


Trainingsform:

Gruppentraining


Spielstärke:

Beliebig

Autor: Patrick Rotter

Ähnliche Übungen - Trainingsteil: Hauptteil/Schwerpunkt

korrdinationslastiger bewegungsablauf mit 1v1 und torschuss Räuber gehören ins Gefängnis Sprinttraining mit Leibchen auf Pilonen
  • Mehr
  • Hauptteil/Schwerpunkt
  • 25 min
  • Mehr
  • Hauptteil/Schwerpunkt
  • 15 min
  • Mehr
  • Hauptteil/Schwerpunkt
  • 10 min

Ähnliche Übungen - Dauer: 10 min

Passrundlauf: durch Hütchentore mit freier Bewegung Doppelaktion flach und hoch 1000der
  • Mehr
  • Einstimmen/Aufwärmen
  • 10 min
  • Mehr
  • Hauptteil/Schwerpunkt
  • 10 min
  • Mehr
  • Schluss/Ausklang
  • 10 min

Ähnliche Übungen - Ersteller: Patrick Rotter

Sprint nach Täuschung Hürdensprünge mit Ballaktion Stangenwald-Torschuss
  • Mehr
  • Hauptteil/Schwerpunkt
  • 15 min
  • Mehr
  • Hauptteil/Schwerpunkt
  • 10 min
  • Mehr
  • Hauptteil/Schwerpunkt
  • 20 min


Laden...