Koordination und Drehung

  • Organisation

    Übung gem. Abbildung aufbauen Die Spieler absolvieren verschiedene Koordinationsaufgaben von Hütchen A bis B bzw C Ab C folgt ein kleiner Antritt zu D und E An den Hütchen D und E über die äußere, dem Hütchen zugewandte Schulter drehen. Daurch entsteht eine lange Drehung
  • Durchführung

    14 Durchgänge: 1. Schriite aus dem Fußgelenk - Arme lang nach oben 2. Schrittfolge mit hohem Kniehub 3. Schrittfolge mit hohem Kniehub und kurzen Stopps 4. Kniehub mit Anfersen im Wechsel 5. Hüftrotation innen und außen 6. Kniehub mit Klatschen und Kniehub zur Gegenseite 7. Kniehub - 3facher Bodenkontakt beim Fußaufsatz 8. Anfersen 9. doppeltes Anfersen - Zwischenschritt - doppeltes Anfersen 10. Kniehub frontal und seitlich im Wechsel 11. Hampelmann seitlich und vorwärts 12. beidbeinige Sprünge und Prellwechselsprünge
  • Hinweis

    Die Drehungen erfordern viele kleine Schritte und somit Koordination und Gewandheit
  • Feldgröße

    10 m

Trainingsaufbau:

Einstimmen/Aufwärmen


Altersstufe:

Senioren (ab 18)


Dauer:

10 min


Spieleranzahl:

> 10 Spieler


Trainingsform:

Mannschaftstraining


Spielstärke:

Beliebig

Autor: Manfred Weber


Ähnliche Übungen - Trainingsteil:

Einstimmen/Aufwärmen

gehobene Zuspiele
Lauftraining FCE
3-Farben-Spiel. Ballkontrolle / Gegenpressing / Balleroberung

Ähnliche Übungen - Dauer:

10 min

Balljagd FT2012,H12,S.20
Koordinationstraining durch Laufleiterübung
Sprints nach Auswahlreaktion


Laden...