Life-Kinetik Richtungswechsel mit Ball

  • Organisation

    Alle Spieler stehen mit Ball am Fuß auf einer Linie Bei höherer Spieleranzahl können es auch mehrere Linien hintereinander sein (hier 2) Wichtig ist, dass jeder Spieler Sichtkontakt zum Trainer hat Der Trainer steht vor der Gruppe
  • Durchführung

    Der Trainer gibt Anweisungen wohin sich die Spieler bewegen sollen Vor - Zurück - Links - Rechts Variation: Auch Diagonale Ansagen "Vor diagonal rechts", "Zurück diagonal links" usw Statt Richtungen Nummern ansagen, z.B. 1 für Vor, 2 für Zurück usw. Statt Richtungen Vereine Ansagen, z.B. HSV = Vor, BVB = Zurück usw. Statt Ansagen mit Leibchen Anzeigen machen (hochhalten, rot = Vor, Grün = Zurück usw.) Zwei verschiedene Signale geben, z.B. Rechts ansagen aber nach Links zeigen (Akkustik hat Vorrang oder umgekehrt)
  • Hinweis

    Anfangs mit sehr langsamen Tempo beginnen, Gehen, später Tempo steigern Beim Kommando zurück den Ball mit der Sohle zurück ziehen Die Bewegungsrichtung des Trainers muss nicht mit der der Spieler übereinstimmen Der Trainer muss unterbrechen wenn Kollisionen der Spieler drohen
  • Feldgröße

    Ganzes oder Halbes Spielfeld

Trainingsaufbau:

Einstimmen/Aufwärmen


Altersstufe:

Senioren (ab 18), U14 - U19


Dauer:

10 min


Spieleranzahl:

6 - 10 Spieler, > 10 Spieler


Trainingsform:

Methodische Reihen, Mannschaftstraining


Spielstärke:

Beliebig

Autor: Benjamin Küster


Ähnliche Übungen - Trainingsteil:

Einstimmen/Aufwärmen

2-Zonen Passkreis
Aufwärmen mit Passspiel
1. Test Functional Movement Screen Deep Squat Test

Ähnliche Übungen - Dauer:

10 min

Anstoßvariante
Slalom mit Torabschluss
Aufwärmen Spielverlagerung

Ähnliche Übungen - Ersteller:

Benjamin Küster

Dreh-Klatsch Dreiecksform
3 gegen 1 zum 3 gegen 2
2 gegen 2 und Torschuss nach Belastung


Laden...