Passspiel im Dreieck mit anschließendem direktem Abschluss auf ein Minitor

  • Organisation

    - 2 Gruppen bilden die je ein Passdreieck links und rechts besetzen - Pro Hüttchen ein Spieler, Rest hinter das Starthüttchen - Aufbau gemäß Abbildung
  • Durchführung

    - Spieler A passt nach Auftaktbewegung auf Spieler B, der den Ball wieder auf A prallen lässt und anschließen hinter dem Hüttchen vorbei läuft - Spieler A überspielt B diagonal auf C, C lässt den Ball wiederum auf B prallen - B spielt den Ball diagonal in den Lauf von C, der dann direkt auf das Minitor abschließt - Anschließend alle ein Station weiterrutschen
  • Hinweis

    - Seiten wechseln, um beide Spielrichtungen auszubilden - Variation: Vorgabe des verwendeten Fußes (gesamte Übung oder zumindest nur Abschluss auf das Minitor). Linkes Feld mit links/Rechtes Feld mit rechts. - Machen Sie einen Wettkampf auf Zeit daraus, dadurch schulen sie die Passgenauigkeit unter Zeitdruck/Gegnerdruck.
  • Hütchenabstände

    - Je nach Alter und Können variieren - Im Normalfall (U19/Herren): 5-8 m Abstände zwischen den Hüttchen; Abstand zwischen Hüttchen und Minitor ca. 10-15 m

Trainingsaufbau:

Einstimmen/Aufwärmen


Dauer:

15 min

Autor: Matthias Schneider

Ähnliche Übungen - Trainingsteil:

Einstimmen/Aufwärmen

Passspiel im Viereck mit Variationen
Passform über Aussen mit Torabschluss (ZIP)
Passfolge Querpass mit nach innen schneiden

Ähnliche Übungen - Dauer:

15 min

Spiel auf Großtore mit Schusskreis
Torschuss 04
Passen im doppelten Strafraum - Komplexübung - MT

Ähnliche Übungen - Ersteller:

Matthias Schneider

Basistraining Viererkette: 4 gegen 4 plus 4
Kombinationsspiel am 16er durch die Schnittstelle zwischen IV und AV zur Grundlinie mit 90° Pass auf den Elferpunkt
Passspiel in der Raute (Klatschen lassen)


Laden...