Passübung III

  • Organisation

    Tennis Borussia Berlin - Detlef Ross
  • Durchführung

    Spieler 1 gibt einen Pass ins Zentrum, wo das Zuspiel von Spieler 5 direkt auf Spieler 4 weitergeleitet wird. Spieler 4 sucht seinen Mitspieler im tiefen zentralen Spielfeld und spielt ihn an (Spieler 6). Dieser leitet diesen direkt auf Spieler 1 weiter, der die Linie gelaufen ist. Das Zuspiel von Spieler 1 geht diagonal auf Spieler 3, der einen neuen Durchgang von der anderen Seite startet ...
  • Hinweis

    Die Übung ist in seiner Form zur Verbesserung des Passspieles gedacht. Für den Trainer ist die technisch korrekte Ausführung genauso zu beachten, wie das Vermeiden den Ball über das Standbein zu spielen. Offene Stellung einfordern und aktives Arbeiten zum Ball.
  • Hütchenabstände

    Hütchen A - F stehen ca. 15 Meter entfernt. Der Abstand zwischen den Hütchen A - C beträgt ca. 10 Meter. Die zentralen Hütchen werden von den Schmalseiten ca. 5 Meter eingerückt.

Technik:

Passspiel, Balltechniken


Trainingsaufbau:

Einstimmen/Aufwärmen


Altersstufe:

U6 - U13 [U 10 (E-Junioren), U 11 (E-Junioren, U 12 (D-Junioren), U 13 (D-Junioren)]


Dauer:

20 min


Trainingsform:

Gruppentraining, Gruppentraining


Beteiligte Spieler:

Ganze Mannschaft


Intention:

Gruppentraining, Gruppentraining


Spielstärke:

Anfänger, Fortgeschritten, Profi


Trainingsort:

Rasenplatz, Halle, Wald/Gelände, Hartplatz, Kunstrasen

Autor: Gökay Saribas


Ähnliche Übungen - Trainingsteil:

Einstimmen/Aufwärmen

Eisenbahn
Freies Passen im Viereck
[SH] ÜF:Reaktion&Schnelligkeit

Ähnliche Übungen - Dauer:

20 min

Ballführen im Sprint zum Torabschluss
Aufwärmprogramm in 4 Feldern mit Ball
Training gegen Spielverlagerungen Trainingsform 2 (Kontrolle diagonaler Flugbälle II)


Laden...