PT Äußerer MF Spieler, Flanke nach Zuspiel

  • Organisation

    siehe Zeichnung
  • Durchführung

    Spieler A ( 6er oder ZMF) spielt einen Druckpass auf B (ÄMF) Dieser dirbbelt in das Rechteck, täuscht sichtbar eine Flanke vor, bricht ab und macht eine 180 Grad Drehung und flankt mit links (B1) auf C (ST) C spielt einen Druckpass auf A.
  • Hinweis

    Übung setzt Beidfüssigkeit voraus! Als Rundlauf nach dem Anspiel dem Ball hinter her gehen und die entsprchende Position einnehmen. Beim Positionstraining die Spieler auf den jeweiligen Positionen belassen. Alternativ kann C auch den Torabschluss suchen, dann aber auf der anderne Seite den gleichen Aufbau wie bei Spieler B. D bekommt dann das Zuspiel von A, dribbelt, 180 Grad Drehung und flankt mit rechts.

Trainingsaufbau:

Hauptteil/Schwerpunkt


Dauer:

20 min

Autor: Klaus Nelle


Ähnliche Übungen - Trainingsteil:

Hauptteil/Schwerpunkt

Sprints in Kombination mit Technik
Training gegen Spielverlagerungen Trainingsform 3 (Gelenkte Spieleröffnung)
Passübung 3 er gruppen

Ähnliche Übungen - Dauer:

20 min

6 Gegen 6 mit TW und dribbeltore
Ausdauerläufe mit und ohne Ball
Ballbesitz mit Spiel über Zentrale Position (ohne Tore)

Ähnliche Übungen - Ersteller:

Klaus Nelle

SF 4 Farbenspiel mit Wechsel der Spielrichtung
TI Ball- an und -Mitnahme im Hütchendreieck
Ausdauer Kraft Spirale 1


Laden...