Räumliche Wahrnehmung

  • Organisation

    Ein 40 x 60 Meter großes Feld mit 24 Feldern à 10 x 10 Meter und 2 Toren errichten. Spiel: 6 gegen 6 Freies Spiel. Einschränkung: Querpässe in eines der Felder auf gleicher Höhe sind nicht erlaubt. Tore nur durch Direktabnahmen.
  • Durchführung

    Variation: Nicht quer und nicht längs spielen! (siehe Bild 2) Bei dieser Variation dürfen die Spieler nun weder quer noch längs in eines der Felder spielen. Folglich sind nur noch diagonale Pässe erlaubt. Diese Übung verbessert die räumliche Wahrnehmung.

Technik:

Passspiel, Dribbling, Lauftechniken mit/ohne Ball, Finten/Tricks, Ballannahme und –mitnahme, Balltechniken, Ballkontrolle


Taktik:

Entwicklung der Spielintelligenz, Spielverlagerung, Abwehr-/Angriffsverhalten, Positionsbezogenes Passspiel, Pressing, Stellungsspiel, Spielzüge


Koordination:

Wahrnehmungsschnelligkeit, Antizipationsschnelligkeit, Beweglichkeit, Entscheidungsschnelligkeit, Handlungsschnelligkeit, Reaktionsschnelligkeit


Trainingsaufbau:

Hauptteil/Schwerpunkt, Schluss/Ausklang


Altersstufe:

U14 - U19, Senioren (ab 18)


Dauer:

30 min


Spieleranzahl:

> 10 Spieler [12 Spieler]


Trainingsform:

Mannschaftstraining, Gruppentraining


Beteiligte Spieler:

Ganze Mannschaft


Torhüter:

2 Torhüter


Spielstärke:

Beliebig


Trainingsort:

Rasenplatz, Hartplatz, Kunstrasen

Autor: Florian Mackle


Ähnliche Übungen - Trainingsteil:

Hauptteil/Schwerpunkt, Schluss/Ausklang

Technik- und Koordinationsparcour
Doppelpass mit Flanke
Spielsimulation: Chaosspiel mit gemeinsamer Mittelzone

Ähnliche Übungen - Dauer:

30 min

Lauf und Technikquadrat
Aufbauspiel über die Viererkette
Lebendige Stopuhr

Ähnliche Übungen - Ersteller:

Florian Mackle

4 gegen 2 auf Kontertore
4 gegen 4 plus 2
Latten-Handball


Laden...