Standzone

  • Organisation

    Es wird ein Spielfeld (15x20 Meter) markiert. An den Seiten stellt sich jeweils ein Spieler auf. In der Mitte sind zwei Torhüter. Die Außenspieler passen sich den Ball zu. Die Torhüter versuchen die Pässe abzufangen. Sie staffeln sich dazu hintereinander, so dass sie nicht in die Quere kommen. Die Außenspieler haben freies Spiel, aber das Tempo muss hoch bleiben. Die Torhüter sorgen mit guter Beinarbeit dafür, dass sie schnell reagieren können.
  • Durchführung

    Es wird ein Spielfeld (15x20 Meter) markiert. An den Seiten stellt sich jeweils ein Spieler auf. In der Mitte sind zwei Torhüter. Die Außenspieler passen sich den Ball zu. Die Torhüter versuchen die Pässe abzufangen. Sie staffeln sich dazu hintereinander, so dass sie nicht in die Quere kommen. Die Außenspieler haben freies Spiel, aber das Tempo muss hoch bleiben. Die Torhüter sorgen mit guter Beinarbeit dafür, dass sie schnell reagieren können.
  • Hinweis

    Es wird ein Spielfeld (15x20 Meter) markiert. An den Seiten stellt sich jeweils ein Spieler auf. In der Mitte sind zwei Torhüter. Die Außenspieler passen sich den Ball zu. Die Torhüter versuchen die Pässe abzufangen. Sie staffeln sich dazu hintereinander, so dass sie nicht in die Quere kommen. Die Außenspieler haben freies Spiel, aber das Tempo muss hoch bleiben. Die Torhüter sorgen mit guter Beinarbeit dafür, dass sie schnell reagieren können.
  • Feldgröße

    Es wird ein Spielfeld (15x20 Meter) markiert. An den Seiten stellt sich jeweils ein Spieler auf. In der Mitte sind zwei Torhüter. Die Außenspieler passen sich den Ball zu. Die Torhüter versuchen die Pässe abzufangen. Sie staffeln sich dazu hintereinander, so dass sie nicht in die Quere kommen. Die Außenspieler haben freies Spiel, aber das Tempo muss hoch bleiben. Die Torhüter sorgen mit guter Beinarbeit dafür, dass sie schnell reagieren können.
  • Hütchenabstände

    Es wird ein Spielfeld (15x20 Meter) markiert. An den Seiten stellt sich jeweils ein Spieler auf. In der Mitte sind zwei Torhüter. Die Außenspieler passen sich den Ball zu. Die Torhüter versuchen die Pässe abzufangen. Sie staffeln sich dazu hintereinander, so dass sie nicht in die Quere kommen. Die Außenspieler haben freies Spiel, aber das Tempo muss hoch bleiben. Die Torhüter sorgen mit guter Beinarbeit dafür, dass sie schnell reagieren können.

Trainingsaufbau:

Einstimmen/Aufwärmen


Dauer:

05 min

Autor: Harald Schenk


Ähnliche Übungen - Trainingsteil:

Einstimmen/Aufwärmen

Passspiel in 2 Vierecken
Koordination + Passspiel 2-fach mit Rebounder
Grundtechniken spielend erlernen

Ähnliche Übungen - Dauer:

05 min

Komplexer Passparcours
"Der Trainer sagt..." JFV
Fausten + Wettkampf


Laden...