TF: 1 gegen 1 im Rücken des Angreifers

  • Organisation

    Aufbau wie im Bild
  • Durchführung

    Sobald A den Ball berührt, beginnt die Übung: A soll gegen B in seinem Rücken zum Abschluss auf Tor 1 gelangen. Erobert B den Ball, spielt er C oder D an, die sich im 2 gegen 2 E und F durchsetzen und einen Treffer bei Tor 2 erzielen sollen. Manschaftswettbewerb organisieren.
  • Hinweis

    Coaching: Den optimalen Abstand zum Angreifer wählen, d.h. einerseits dicht am Angreifer stehen, um jederzeit den Ball attackieren zu können, andererseits Körperkontakt vermeiden, damit der Angreifer sich nicht um den Körper des Verteidigers wickeln kann. Nicht gleich attackieren Den Blick auf den Ball richten und nicht von Finten täuschen lassen. Den Angreifer nicht sich drehen lassen. Wenn der Angreifer versucht, sich zu drehen, ist meistens für einen kurzen Moment ein Angriff auf den Ball möglich. Fehler: Den Angreifer nicht sich drehen lassen. Der Verteidiger hält zu großen Abstand zum Angreifer, so dass dieser sich drehen und in eine frontale Position gelangen kann. Quelle:Fussball von Morgen 4; Modernes Verteidigen

Trainingsaufbau:

Hauptteil/Schwerpunkt


Altersstufe:

Beliebig


Dauer:

15 min


Spieleranzahl:

> 10 Spieler


Spielstärke:

Beliebig

Autor: Pierre Scholtes


Ähnliche Übungen - Trainingsteil:

Hauptteil/Schwerpunkt

Ballzirkulation 3: Mit Spielmacher
Zweifacher Torabschluss nach Doppelaktion
4-Gegen-3 Plus 1 - Auf Höhe des sicheren Abstands

Ähnliche Übungen - Dauer:

15 min

FCL - Dribbeln 01
direkt Spiel mit öffnendem Pass
Finte Körpertäuschung

Ähnliche Übungen - Ersteller:

Pierre Scholtes

TF1: Frontales 1 gegen 1 am Flügel (kurze Distanz)
Spielphase: Anspiel von innen nach aussen mit anschliessendem Torabschluss
TF1: Frontales 1 gegen 1 im Zentrum (kurze Distanz)


Laden...