Torabschluss durch Druckpass + Kopfball

  • Organisation

    4 flache Hürden, 2 5M Tore (2 1M Tore), 3 flache Hütchen
  • Durchführung

    Spieler Gelb läuft im Tempo auf den im Tor stehenden Trainer (Spieler) zu, der ihm den Ball zum Kopfball zuwirft. (1) Anschließend überläuft Gelb die Hürden seitlich (frontal) mit 2 Stepps pro Feld. (3) um anschließend einen Druckpass von Spieler Rot direkt zurück zu spielen. Rot spielt Gelb in den Lauf und schließt nach farblichen Zeichen des Spielers Grau in die entsprechende Ecke (niedrig / hoch) ab. Alternativ 1: übernimmt Spieler Gelb nach Kopfball die Position des Werfers und der Werfer startet nach Kopfball von Gelb über die Hürden. (Hat sich im praktischem Ablauf der Übung als positiv herausgestellt, da abwechlungsreicher) Alternativ 2: die 2 kleinen Tore entfernen und mit TW spielen
  • Hinweis

    - Auf korrektes Kopfballspiel achten - Überlaufen der Hürden: Arme mitnehmen und Oberschenkel ca. 90 ° anwinkeln Generell Dynamik einfordern

Trainingsaufbau:

Hauptteil/Schwerpunkt


Dauer:

10 min

Autor: Simon Görbing


Ähnliche Übungen - Trainingsteil:

Hauptteil/Schwerpunkt

DER STERN
Konditionstraining Eintracht Frankfurt
Fangspiel: 4 Tore Ausdauerwettkampf

Ähnliche Übungen - Dauer:

10 min

Fitnessübung "Beinheber" | Stabilität
TikiTaka (003) – Passkreislauf mit Hütchentoren
Passübung Kondition

Ähnliche Übungen - Ersteller:

Simon Görbing

1 gegen 1 mit Passübung 2
Tschechenrolle (Zweikampf 3:2)
Aufwärmen mit Ball und Koordination


Laden...