Torschuss nach seitlichem Zuspiel

  • Organisation

    Aufbau eines Tores, eines Orientierungshütchens sowie von zwei Starthütchen (A+B) gemäß der Grafik. Die Spieler verteilen sich gleichmäßig auf beide Starthütchen, die Bälle sind bei den Spielern am Hütchen A.
  • Durchführung

    Der rote Spieler am Hütchen A beginnt mit einem Flachpass in Richtung des Orientierungshütchens. Im Moment seiner Ausholbewegung startet der blaue Spieler vom Hütchen B einen Sprint in Richtung des Orientierungshütchens und kommt dem Ball entgegen, um ihn noch vor Passieren des Hütchens zu erreichen. Dabei umläuft der Spieler B das Hütchen, nimmt den Ball gleichzeitig in der Drehung mit und schießt anschließend aufs Tor. Die Spieler wechseln anschließend ihre Starthütchenposition so, dass sie abwechselnd immer einmal Passgeber und einmal Passempfänger sind.
  • Hinweis

    - Darauf achten, dass der Torschuss mit rechts und links trainiert wird. - Auf richtige Körperhaltung beim Schuss achten: Oberkörper über dem Ball; Standbein ca. 30-40 cm seitlich zum Ball versetzt, Fuß zeigt in Schussrichtung; Arme schwingen mit; der Arm, der dem Schussbein am nächsten ist, macht die Ausholbewegung des Beines mit, der andere wird nach vorne geführt; der Blick ist im Moment des Schusses auf den Ball gerichtet. - Es können (gegebenenfalls auf Anweisung des Trainers) unterschiedliche Schusstechniken (Innenseitstoß, Spannstoß, Zwirbeln etc.) eingeübt werden. - Um keine Verzögerungen und zu langen Wartezeiten entstehen zu lassen, wird direkt nach dem Torschuss der nächste eröffnende Pass gespielt. - Die passgebenden Spieler müssen ein sehr gutes Timing für die Passgeschwindigkeit entwickeln, da der Passempfänger den Ball noch vor dem Orientierungshütchen erreichen können muss. Gleiches gilt für den Passempfänger. Dieser muss sein Starttiming und sein Lauftempo der Geschwindigkeit des Balles so anpassen, dass er an den Ball kommt, bevor dieser das Hütchen passiert hat. - Der Pass soll so gespielt werden, dass ihn der Passempfänger erst sehr nah am Hütchen bekommen kann. - Die Ballannahme- und Mitnahme soll eine flüssige Bewegung sein. Ein zu weites Abprallen des Balles oder eine vom geraden Laufweg abweichende An-und Mitnahme sollte vermieden werden. - Ballannahme- und Mitnahme sollte grundsätzlich mit einem Kontakt erfolgen, der Torschuss erfolgt somit mit dem zweiten Kontakt. - 3 Hütchen, 1 Großfeld-Tor(e)
  • Feldgröße

    15 x 20 Meter
  • Hütchenabstände

    Tor - Orientierungshütchen: 10 - 20 Meter Orientierungshütchen - Starthütchen A/B: 10 Meter

Technik:

Ballannahme und –mitnahme, Balltechniken

Passspiel [Direktpassspiel, Innenseitpass]

Torschuss [Innenseitstoß, Vollspann, Innenseite]


Taktik:

Abwehr-/Angriffsverhalten


Kondition:

Aktionsschnelligkeit mit Ball

Kraft [Abdruckkraft, Schnellkraft]


Koordination:

Antizipationsschnelligkeit, Entscheidungsschnelligkeit, Handlungsschnelligkeit, Reaktionsschnelligkeit, Wahrnehmungsschnelligkeit


Trainingsaufbau:

Hauptteil/Schwerpunkt


Altersstufe:

U14 - U19

U6 - U13 [U 13 (D-Junioren), U 12 (D-Junioren), U 11 (E-Junioren, U 10 (E-Junioren), U 09 (F-Junioren)]


Dauer:

15 min


Spieleranzahl:

6 - 9 Spieler [6 Spieler, 7 Spieler, 8 Spieler]


Trainingsform:

Einzeltraining, Gruppentraining


Beteiligte Spieler:

Ganze Mannschaft


Torhüter:

1 Torhüter


Intention:

Einzeltraining, Gruppentraining, Offensivverhalten


Spielstärke:

Fortgeschritten


Raumverhalten:

Begrenztes Spielfeld


Trainingsort:

Wald/Gelände, Hartplatz, Kunstrasen, Rasenplatz, Halle

Autor: System e2c


Ähnliche Übungen - Trainingsteil:

Hauptteil/Schwerpunkt

8 vs. 4 mit Dreiecks- und One-Touch-Pässen
Zweikampf Täuschung 1
Kurzpass-Dribbling-Torschuss

Ähnliche Übungen - Dauer:

15 min

Torschuss nach Zuspiel in Ecken
3 gegen 2 im Quadrat
Beidfüßige Technik/Sohle

Ähnliche Übungen - Ersteller:

System e2c

Torschussparcours I
Sprints mit technischer Anforderung (Kopfball und Doppelpass mit anschl. Sprint)
Passspiel mit Torabschluss Variante IV


Laden...