Training gegen Spielverlagerungen Trainingsform 3 (Gelenkte Spieleröffnung)

  • Organisation

    Kurz hinter der Mittellinie zwei Dribbeltore außen und ein Großtor in der Mitte errichten
  • Durchführung

    8 gegen 8 aus den vorgegeben Positionen. Der Torhüter von Rot leitet jede Aktion mit einem Pass zum ballnahen Außenverteidiger ein. 3 bzw. 2 stoppen das Zuspiel, warten bis blau zur Ballseite verschoben hat und passen anschließend zum Torhüter. Dieser nimmt das Zuspiel aus der Position des Innenverteidigers nach vorne mit und verlagert das Spiel. Dann freies Spiel bis zum Torabschluss.

Trainingsaufbau:

Hauptteil/Schwerpunkt


Dauer:

20 min

Autor: Jakob Welter


Ähnliche Übungen - Trainingsteil:

Hauptteil/Schwerpunkt

Koordination geschlossenes Mini-Hürden-Viereck SG
T - DRILL'S
Spielphase: Anspiel in die Spitze, klatschen und Zuspiel an den im Rücken kreuzenden Auftaktspieler

Ähnliche Übungen - Dauer:

20 min

[SH] Übungsform: Passspiel und Verlagerung
Handlungsschnelligkeit mit Torabschluss
Pass-Spiel unter Gegnerdruck mit Verschieben

Ähnliche Übungen - Ersteller:

Jakob Welter

Auf Abwehr umschalten Situation 1 (Innenverteidiger tritt raus) Fehler
Nürnbergübung Flügelspieler hinterläuft FT 3/2012 Seite 8
Auf Abwehr umschalten (Schnell zurückweichen) Lösung


Laden...