Aufwärmen: Koordinationstraining

  • Organisation

    • 10 Stangen
    • 11 Hürden
    • 1 Koordinationsleiter
    • 3 Hütchen
  • Durchführung

    Zuerst laufen die Spieler 3 Runden locker durch den Parcours. Ablauf des Parcours:

    • 1: Sprung über das Stangenkreuz
    • 2: Mit 2 Kontakten über die Hürden
    • 3: Schnelle, kurze Sidesteps an den schrägen Stangen vorbei, zurück auch
    • 4: Mit 2 Kontakten durch die Hürden
    • 5: Vorgegebene Übung durch die Leiter
    • 6: Je 3x Knieheben über die mittelhohen Hürden
    • 7: Sprünge über die kleinen Hürden und dann zur Seite
  • Hinweis

    Coaching Points

     

    Bei den Sprunghürden und der Koordinationsleiter regelmäßig Variationen durchführen lassen.
    • Koordinationsleiter: 2 Kontakte vorwärts und seitlich, 3 Kontakte vorwärts, erst 1 Kontakt links, dann 2 Kontakte im Feld, dann 1 Kontakt rechts, 2 Kontakte, dabei mit dem rechten/linken Fuß immer anfersen oder ein Kniehub durchführen, mit 2 Kontakten 2 Felder, dann wieder 1 zurück
    • Sprunghürden: mit Zwischensprung, einbeiniger Absprung, einbeinige Landung kurz halten, seitliche Sprünge

Kondition:

Schnelligkeitsausdauer, Bewegungsschnelligkeit ohne Ball, Grundlagenausdauer I (GAT I

Koordination:

Koordinationstraining, Beweglichkeit

Trainingsaufbau:

Aufwärmen

Altersstufe:

Senioren (ab 18), U14 - U19

U11 , U12 , U13

Dauer:

20 min

Spieleranzahl:

1 Spieler

Trainingsform:

Gruppentraining

Spielstärke:

Beliebig

Autor: Tactics easy2coach

Weitere Übungen

Nummernzweikampf II

Passspiel in die Tiefe II

1 gegen 1 Turnierform

Ähnliche Übungen - Trainingsteil: Aufwärmen

Ähnliche Übungen - Dauer: 20 min

Ähnliche Übungen - Ersteller: Tactics easy2coach

======


Laden...