Übung für 2 Spieler - Koordination / Fintieren / Ballmitnahme / Flanken / Einlaufverhalten bei Flanken / Flankenfinte / Verwerten von Flanken

  • Organisation

     9 Stangen

    2 Koordinationsleitern

    4-8 Fussbälle

    3 Hütchen

    Die 4 Stangen an den seitlichen Linie des Strafraums sind 5m und 12m von der Grundlinie entfernt. Die Koordinationsleitern und das mittlere Hütchen haben einen Abstand von 35m zur Grundlinie. Die beiden Stangen auf der Torlinie sind 0,8m von den Torpfosten entfernt. Das mittlere Hütchen hat einen Abstand von 5m zur nächsten Stange.

  • Durchführung

     (1) Spieler A dribbelt die Stange vor sich an, führt eine beliebige Finte durch und geht links an der Stange vorbei. Zeitgleich geht Spieler B in Richtung Mittellinie über die Koordinationsleiter. Spieler B macht in jeden Zwischenraum 2 Schritte / 1 Schritt / in seitlicher Stellung 2 Schritte / ...

    (2) Anschließend startet Spieler B in Richtung Grundlinie. Spieler A spielt einen Pass in den Lauf von B.

    (3) Spieler B nimmt das Zuspiel mit und dribbelt an der 2. Stangen an der seitlichen Strafraumlinie vorbei. Währenddessen setzt sich Spieler A auf die ballferne Seite ab. Dabei umläuft A die ballferne Stange auf der Strafraumlinie.

    (4) Spieler B spielt eine Flanke zu A.

    (5) Spieler A schließt die Hereingabe direkt ab. Dabei versucht Spieler A den Ball in einer Ecke, zwischen Stange und Torpfosten zu platzieren.

    Im Anschluss gehen die Spieler im lockere Tempo zurück zu ihrer Startposition und wiederholen die Übung. Nach einigen Durchgängen tauschen die Spieler die Aufgaben. Außerdem wechseln die Spieler nach einiger Zeit die Seite.  

     

    Variation (A): 

    (4) Spieler B spielt die Hereingabe mit dem 1. Kontakt. Dabei soll der Ball durch die beiden Stangen an der seitlichen Strafraumlinie gespielt werden.  

     

    Variation (B):

    (4) Spieler B führt vor der 2. Stange eine Flankenfinte durch und kappt in Richtung Strafraumeck ab.

    (5) Spieler B dribbelt an der 1. Stange auf der seitlichen Strafraumlinie vorbei.

    (6) Spieler B spielt eine Hereingabe auf den 2. Pfosten zu A.

  • Hinweis

     (1) Spieler A: Beim Andribbeln leicht nach rechts andribbeln, um die linke Seite zu öffne.  Nach der Finte einen Richtungswechsel und einen explosiven Tempowechsel durchführen.

    (1) Spieler B: auf den Vorderfüßen agieren und die Hände richtig mitnehmen.

    (2) Spieler A: den Ball mit dem "gegnerfernen“ Fuß in den Lauf von Spieler B spielen.

    (2) Spieler B: im höchsten Tempo in die Tiefe starten.

    (3) Spieler B: den Ball direkt und ohne Tempoverlust in die Bewegung mitnehmen.

    (4) Vor der Hereingabe nochmal den Blick vom Ball lösen. Die Flanke aus vollem Lauf spielen. Spieler A: erst kurz vor der Hereingabe in Strafraum einlaufen (diagonal in Richtung Grundlinie und Flankengeber).

    (5) Spieler A: Abschlüsse mit dem Kopf: Die Flugkurve des Balles beobachten. Vor dem Kopfstoß Bogenspannung aufbauen und mit dem kompletten Körper in den Ball gehen. Den Ball mit der großen Fläche der Stirn treffen.

    Variation (A):

    (3) Spieler A: nach dem Abspiel sofort und im höchsten Tempo um die Stange starten.

    (4) Spieler B: den Laufweg von Spieler A beobachten. Die Hereingabe gegebenenfalls kurz verzögern.

    Variation (B):

    (4) Den Bewegungsablauf bis kurz vor dem Ballkontakt einer Flanke anpassen. Das Stoßbein sollte dabei ausreichend ausgeholt werden.

    (5) Den Ball nach der Finte nicht nur abstoppen, sondern mit direkt mit einem steilen Richtungswechsel vorlegen. Außerdem sollte nach der Finte ein explosiver Tempowechsel erfolgen. Bei der Flankenfinte kann der Ball vor oder hinter dem Standbein abgekappt werden. Wichtiger ist jedoch der explosive Tempo- und steile Richtungswechsel nach der Finte. 

Trainingsaufbau:

Hauptteil/Schwerpunkt, Schluss/Ausklang

Altersstufe:

U14 - U19, Senioren (ab 18)

Dauer:

20 min

Spieleranzahl:

1 - 5 Spieler [2 Spieler]

Trainingsform:

Partnerübung

Spielstärke:

Beliebig

Autor: e2c Training

Weitere Übungen

Passpiel, Flanke, Abschluss

  • Mehr
  • Hauptteil/Schwerpunkt
  • 20 min

Passübung - La Masia

  • Mehr
  • Einstimmen/Aufwärmen
  • 10 min

Angreifen über die Halbräume - Endlospassform

  • Mehr
  • Einstimmen/Aufwärmen
  • 20 min

Ähnliche Übungen - Trainingsteil: Hauptteil/Schwerpunkt, Schluss/Ausklang

Ähnliche Übungen - Dauer: 20 min

Ähnliche Übungen - Ersteller: e2c Training



Laden...