GWG Angriff über Außen

  • Organisation

    1/2 Großfeld - 2 Großfeldtore - 2 Torwarte - 2 x 3 Spieler / Dauer: ca. 20 min / Belastung: mittelmäßig rechts und links entlang der Seitenlinie mit Kappen ca. 4m breite Zonen einrichten.
  • Durchführung

    Spieleröffnung durch den Torhüter, der durch Abwurf oder Abstoss einen Mitspieler anspielt. Dieser versucht direkt (oder über Passspiel zu seinen Mitspielern) seinen Spieler in der Randzone anzuspielen. Die Randzone ist neutral, der Spieler dort darf nicht angegriffen werden. Der Spieler in der Randzone dribbelt mit dem Ball vor in Richtung Torauslinie und spielt von dort per Flanke oder Pass auf seinen Mitspieler vor dem Tor, dieser versucht per Kopfball (3 Punkte) oder Schuß (1 Punkt) abzuschließen. Wird der Ball vom gegnerischen Spieler oder Torwart erobert, leiten diese sofort ihrerseits einen Gegenangriff ein. Ein Torabschluß ist nur direkt nach Zuspiel über Außen möglich. Auf schnelles Umschalten und möglichst hohes Tempo achten. Ggfs. enstehende Eckbälle werden ausgeführt. Bei Einwurf bekommt der jeweilige Torwart den Ball. Die jeweils verteidigende Mannschaft sollte versuchen, durch agressives Pressing den Ball zu erobern. Ggfs. Seitenwechsel vornehmen.
  • Feldgröße

    1/2 Großfeld

Trainingsaufbau

Hauptteil

Dauer

25 min

Technik

Kopfballtraining

Taktik

Abwehr-/ Angriffsverhalten, Flügelspiel mit Gegenspieler

Trainingsorganisation

Spieleranzahl

8 Spieler, 9 Spieler, 10 Spieler

Trainingsform

Gruppentraining, Mannschaftstraining

Spielstärke

Fortgeschritten

Beteiligte Spieler

Ganze Mannschaft

Torhüter

2 Torhüter

Intention

Gruppentraining

Raumverhalten

Begrenztes Spielfeld

Trainingsort

Hartplatz, Kunstrasen, Rasenplatz

Autor: Lutz Steinbrück

Weitere Übungen

3 gegen 3 im abgesteckten Feld

Passspiel mit Abschluss und Anschlussaktion I

1 vs 1 nach Torschuss

Ähnliche Übungen - Trainingsteil: Hauptteil

Ähnliche Übungen - Dauer: 25 min

Ähnliche Übungen - Ersteller: Lutz Steinbrück



Laden...