Passspiel: In die Tiefe nach angetäuschtem Entgegenkommen

  • Organisation

    Aufbau siehe Grafik

  • Durchführung

    - Spieler A überspielt nach Auftaktbewegung von B diesen und spielt den etwas zeitlich versetzt startenden C an

    - C lässt den Ball auf B prallen, der die Spitze D anspielt

    - D spielt mit C einen Doppelpass

    - Anschließend dribbelt/passt D zu Position A

    - Alle rücken eins weiter (A zu B, B zu C...)

    - Nun wird das Ganze über rechts gespielt (analog: A zu C', C' zu B', B' auf D usw.)

    Variante/Steigerung:

    - Sobald das System, sowie die Situation passt, wird am Ende der Passfolge ein Torschuss hinzugefügt

    - hierfür wird der Doppelpass am Schluss nach vorne Richtung Tor gespielt

    - Der Stürmer an D erzielt nun im Anschluss an den Pass in die Tiefe an den 16er ein Tor nach einem kurzem Sprint (Wichtig: Timing des Zuspiels, sowie die Länge dieses; nach Ablegen des Balls von D auf C, löst sich D im Rücken des Gegeners/Hüttchens zur Ball abgewandten Seite nach vorne)

  • Hinweis

    - Auf Passschärfe achten (Druckpässe, Tempobälle) - Auftaktbewegung und Ballfordern ist ein Muss!

  • Hütchenabstände

    - ca je 10-15 m

Trainingsaufbau

Schlussteil, Aufwärmen

Dauer

20 min

Altersstufe

U14 - U19, U23+

Technik

Direktpassspiel, Kombination, Kurze Pässe, Lange Pässe, Passspiel in der Raute

Taktik

Angriff über die Mitte, Schnelles Spiel in die Spitze

Trainingsorganisation

Spieleranzahl

7 Spieler, 8 Spieler, 9 Spieler, > 10 Spieler

Beteiligte Spieler

Ganze Mannschaft

Autor: Matthias Schneider

Weitere Übungen

Schnellkrafttraining in Stationen

Technik Biathlon

Koordinationsparcours mit Zielschiessen

Ähnliche Übungen - Trainingsteil: Aufwärmen, Schlussteil

Ähnliche Übungen - Dauer: 20 min

Ähnliche Übungen - Ersteller: Matthias Schneider



Laden...