Angriffe über die Mitte mit Optionen Stufe 2 Variante I-III

  • Organisation

    Mit Hütchen wird gemäß der jeweiligen Variante eine Passstation aufgebaut. An das Hütchen I begeben sich drei Spieler, an das Hütchen II zwei Spieler und an das Hütchen III ein Spieler. Die Bälle liegen am Starthütchen I.

  • Durchführung

    Variante 1: Spieler B passt den Ball zu Spieler C und läuft seinem Pass hinterher zu Hütchen II. C passt den Ball zu Spieler D und läuft zum Hütchen III. Gleichzeitig zur Ausholbewegung von C startet Spieler D in Richtung des Balles und passt diesen direkt in den Laufweg von Spieler E. D stellt sich an Hütchen II an, Spieler E versucht ein Tor zu erzielen und begibt sich zum Hütchen I. Dieser Ablauf wiederholt sich nun ständig. Variante 2: Spieler B spielt einen Doppelpass mit Spieler D, passt danach weiter zu C und läuft zu Hütchen II. C passt den Ball zu D und stellt sich neben Hütchen II. Spieler D passt diesen direkt in den Laufweg von Spieler E, der versucht ein Tor zu erzielen. D läuft läuft zu Hütchen III und Spieler begibt sich nach dem Torabschluß an Hütchen I. Variante 3: Spieler B spielt einen langen Pass in den Laufweg von Spieler D und läuft zu Hütchen II. D passt danach weiter in den Lauf von Spieler C und positioniert sich an Hütchen II. C passt den Ball in den Laufweg zu E und dieser versucht ein Tor zu erzielen. C stellt sich an Hütchen III und Spieler E positioniert sich nach seinem Torabschluß am Hütchen I.

  • Hinweis

    - Darauf achten, dass die einstudierten Bewegungsmuster zu einer schnellen, flüssigen Gesamtbewegung führen. - Immer wieder Genauigkeit und Tempo einfordern (die langsame Ausführung führt dauerhaft nicht zum spielgemäßen Erfolg). - Spieler sollen lernen (ähnlich wie im Spiel) zu beobachten und das Beobachtete anwenden zu können. - Immer wieder die Fehler korrigieren, um dem Einschleifen von falschen Automatismen vorzubeugen. - Der Blick soll regelmäßig vom Ball gelöst werden (wechselnder Blick Richtung Ball und nach vorne). - Der den Pass erwartende Spieler geht, gleichzeitig zur Ausholbewegung des Passgebers, in eine kurze Gegenbewegung. - Der Pass soll in den Laufweg des ballerwartenden Starters gespielt werden. - Der Passspieler muss den Laufweg des ballerwartenden Spielers beobachten. - Diese Passkombinationen erfordern ein hohes Maß an Spielintelligenz und Einklang von Passgenauigkeit, Starttiming und den richtigen Laufwegen. - 9 Hütchen, 1 Großfeld-Tor(e)

  • Feldgröße

    Halbes Spielfeld

  • Hütchenabstände

    In der Länge: 15-18 Meter In der Breite: 15-20 Meter

Trainingsaufbau

Hauptteil

Dauer

30 min

Altersstufe

U13, U14 - U19

Technik

Direktpassspiel, Torschusstraining

Taktik

Abwehr-/ Angriffsverhalten, Spieleröffnung, Angriff über die Mitte, Schnelles Spiel in die Spitze, Angriffs-/ Abseitsvariante

Koordination

Antizipationsschnelligkeit, Entscheidungsschnelligkeit, Handlungsschnelligkeit, Reaktionsschnelligkeit

Kondition

Schnellkraft, Bewegungsschnelligkeit ohne Ball, GAT II, Schnelligkeit

Allgemeine Trainingsziele

Beispiele

Spielformen

Trainingsorganisation

Spieleranzahl

6 - 9 Spieler

Trainingsform

Einzeltraining, Mannschaftstraining

Spielstärke

Profi, Fortgeschritten

Beteiligte Spieler

Ganze Mannschaft

Torhüter

1 Torhüter

Intention

Einzeltraining, Mannschaftsverbund, Offensivverhalten

Raumverhalten

Halber Platz

Trainingsort

Halle, Hartplatz, Kunstrasen, Rasenplatz, Wald/Gelände

Autor: Christian Titz

Weitere Übungen

Zweikampftraining: 2 gegen 2 mit Torabschluss

Angriffsrecht erspielen

Endlos-Passform One-Touch-Pass durch Hütchentor

  • Mehr
  • Aufwärmen
  • 15 min

Ähnliche Übungen - Trainingsteil: Hauptteil

Ähnliche Übungen - Dauer: 30 min

Ähnliche Übungen - Ersteller: Christian Titz



Laden...