Teamdaten – Rechte

Inhaltsverzeichnis

    Wo finde ich das Rechte-Modul?

    Das Rechte-Modul findest du in der linken Navigation unter „Teamdaten“ -> „Einstellungen“ -> „Rechte“.

    Was finde ich im Rechte-Modul?

    Auf dem ersten Blick siehst du im Rechte-Modul eine Übersicht aller Module, in denen standartmäßig der autorisierte Super-Admin Schreib- und Leserechte vergeben kann.

    Wer darf Rechte vergeben?

    Standardmäßig darf der Super-Admin die Rechte vergeben. Er kann aber auch entscheiden, welcher Kontakt ebenfalls Rechte vergeben kann. Dafür geht er (Siehe Bild unten) im Rechte-Modul auf „Teamdaten“ und „Rechteeinstellungen“. Hier kann er unter „Alles schreiben“ definieren, wer die Rechte in den einzelnen Modulen vergeben kann.

    Als Beispiel: Jugendleiter X (Super-Admin) möchte im Team 1 dem Trainer Y (Admin) die Rechte für sein Team übertragen. Dafür geht er wie oben schon erwähnt auf den Leiter „Teamdaten“ -> „Rechteeinstellung“ und sucht unter „Alles schreiben“ den Admin (Trainer Y) aus.

    Wie ändere ich die Rechte-Einstellungen in meiner Mannschaft?

    Als autorisierten Nutzer (Siehe oben) kannst du die Rechte zu verschiedenen Modulen beliebig vergeben.

    Sehen wir uns Beispiel 1 an (Bild 1 unten). Hier kannst du im Kontakte-Modul einstellen, wer die Kontaktliste im Adressbuch sehen kann (Nummer 1 Bild 1 unten). Vordefiniert von uns ist, dass der Super-Admin die Daten natürlich lesen darf.

    Unter „Alles Lesen“ kannst du nun einstellen, welche Kontakte das Recht haben sollen, die Kontaktliste im Adressbuch zu sehen (Bild Nummer 2 unten).

    Unter „Darf Mitglieder löschen“ (Nummer 2 Bild 1 unten) kannst du einstellen, welche Rollen, Kontakte löschen können. Vordefiniert ist auch hier der Super-Admin. Unter „Alles schreiben“ kannst du nun die Rollen aussuchen, denen es erlaubt ist Kontakte zu löschen.

    Eigene Daten schreiben.

    In einigen Modulen ist es von Vorteil für Trainer, wenn z.B. Ihre Spieler eigene Angaben machen können. Dazu müssen Sie ebenfalls vom Super-Admin, oder einer autorisierten Rolle, die Rechte bekommen.

    Als Beispiel nehmen wir hier die Verfügbarkeiten der Spieler zu einem bestimmten Event, wie dem Training (Bild unten). Unter „Eigene Daten Schreiben“ kannst du verschiedene Rollen aussuchen. Wenn du hier die Rolle „Spieler“ markiert, dann kann ein Spieler seine eigene Verfügbarkeiten für das Training angeben, heißt, er kann sich auf Anwesend, oder Abwesend eintragen.