U14 – U23: Trainingswoche 11

    Unser Autor für den Jahrestrainingsplan: Luis Österlein (U14 Trainer Dynamo Dresden).

    Nachdem mit dem Spielaufbau und dem Flügelspiel die letzten 4 Wochen an mannschafts- und gruppentaktischen Trainingsschwerpunkten in Ballbesitz gearbeitet wurde, geht es diese Woche um das Verteidigen. Und zwar, um das kompakte Verteidigen im Abwehr- und Mittelfeldpressing.

    Ziel dabei ist es, vor allem geschlossen zum Ball zu verschieben. Dabei ist wichtig, dass nie die Kompaktheit des Teams verloren geht, da sonst bespielbare Räume zwischen den Spielen und Mannschaftsteilen entstehen.

    Aber auch den Ball aktiv erobern zu wollen, bildet ein Ziel in dieser Trainingswoche. Hierbei geht es darum, den Gegner aktiv anzulaufen, gezielt zu lenken und ihn dann zum richtigen Zeitpunkt zu attackieren.

    Nicht vergessen! Du findest die jeweilige Trainingswoche auch GRATIS direkt in der e2c Training App für iOS und Android wie nachfolgendes Video exemplarisch zeigt.

    Einfach App/Update laden und kostenlos anmelden.

    Jetzt e2c Training App laden

    Diese Trainingswoche teilen

    Trainingseinheit 1

    Das seitliche Verschieben einer 4er-Abwehr- oder Mittelfeldkette ist in der Theorie nicht allzu kompliziert. Grob gesagt, wird in Richtung des Balles geschoben, der Ball-nahe Spieler tritt aus der Kette und die restlichen Spieler sichern ab. Bei der 4er-Abwehrkette gibt es jedoch eine Besonderheit zu beachten: Wenn der Gegner mit 2 zentralen Stürmern agiert, schiebt der Ball-nahe Innenverteidiger nicht mit durch, wenn der Ball am Flügel ist, sondern sichert im Zentrum.

    Coaching Points

    Verschieben:
    • Ball-nah schiebt raus, Ball-fern sichert
    • Im Zentrum: Abwehrdreieck bilden
    • Ball am Flügel: Ball-nah schiebt raus, die weiteren Spieler verschieben und sichern dahinter ab
    • Mögliches Zuspiel auf den Flügel: erst kurz vor dem Zuspiel bzw. mit dem Pass rausschieben, da sonst der Zwischenraum bespielbar wird
    • Immer wieder zügig in die Kette einordnen


    Übung 1 – Kettenverschieben nach Farben

    Organisation
    • 9 Hütchen im Abstand von 5 Meter nach Farbe (z.B. Blau/Geld/Rot) aufstellen.
    • Die Hütchen mit jeweils einen Spieler besetzen.
    Dauer/Spieleranzahl
    • 15min
    • min: 9
    Durchführung

    Die Spieler in der 1. Reihe spielen sich den Ball zu. Die Spieler in der 2. Reihe müssen sich so verschieben, dass kein Pass in die 3. Reihe gelangt. Gelingt ein Pass zur 3. Reihen, versucht diese den Ball wieder zur 1. Reihe zu spielen.

    Hinweis

    Ball bei Gelb: gelber Verteidiger schiebt heraus. Blau und Rot bilden ein Abwehrdreieck und schleißen die Passwege.

    Coaching Points

    • Ball im Zentrum: Abwehrdreieck bilden (Ball-nah schiebt raus, äußere Spieler schieben ein und sichern ab.
    • Ball auf Außen: Ball-nah schiebt raus, die anderen Spieler halten die Höhe und verschieben in Richtung des Balles

    Autor

    Wolfgang A. Metzger

    Mehr zur Übung


    Übung 2 – Stationensprints

    Organisation

    14 Hütchen

    Dauer/Spieleranzahl
    • 15min
    • min: 11
    Durchführung

    Die Spieler führen an den Stationen folgende Aufgaben durch:

    • Seitlich über die Hütchen, Volley mit der Seite zurück.
    • Liegestützen, eine Hand auf dem Ball
    • Sit-ups + Kopfball mit jeder Wiederholung
    • Vorwärts-Rückwärts Läufe, Volley mit Spann zurück.
    • Flachpassspiel + Annahme mit links, Rückpass mit rechts.
    • Kopfballspiel

    Auf Kommando des Übungsleiter brechen alle Spieler ihre Aufgabe ab und sprinten zu dem entfernten Hütchen auf ihrer Höhe.

    Autor

    Lars Jagemann

    Mehr zur Übung


    Übung 3 – 4 gegen 4 auf jeweils 4 Hütchentore

    Organisation
    • Das Spielfeld wird in 4 Längszonen (jeweils 10m breit) unterteilt.
    • In jeder Zone befinden sich ein Stürmer und ein Verteidiger.
    • Die Spieler müssen in ihren jeweiligen Zonen bleiben.
    Dauer/Spieleranzahl
    • 25min
    • min: 8
    Durchführung

    Es wird 4 gegen 4 auf jeweils 4 Hütchentore gespielt. Im Zusammenspiel hat die jeweils ballbesitzende Mannschaft die Aufgabe, einen Treffer zu erzielen. Die Spieler sollen sich hierbei im 1 gegen 1 behaupten.

    Feldgröße

    40 x 40m Spielfeld

    Coaching Points

    • Auf geschicktes Zweikampfverhalten der Verteidiger achten
    • Energisches Attackieren des ballbesitzenden Stürmers unter Anwendung von Abwehrfinten
    • Zuspiele der Stürmer abfangen bzw. Zusammenspiel der Stürmer stören

    Autor:

    Sinisa Pavkovic

    Mehr zur Übung


    Übung 4 – Verschieben zum Ball

    Organisation
    • Spielfeld ist eine Spielfeldhälfte mit 2 Toren mit Torhütern
    • Das Feld wird nochmal längs in 2 Hälften geteilt (als Hilfslinie für die Viererkette)
    • Es wird im 7 gegen 7 mit maximal 3 Ballkontakten gespielt
    • Mannschaft A agiert mit Viererkette und 2 Sechsern, sowie einem Konterstürmer, Mannschaft B agiert in freier Formation
    Dauer/Spieleranzahl
    • 35min
    • min: 14 + 2 Torhüter
    Durchführung

    Mannschaft A soll verhindern, das Mannschaft B ein Tor erzielt. Spielaufbau nach einem Torabschluss erfolgt immer vom Tor von Mannschaft B.

    Coaching Points

    • Ball-nah schiebt raus, Ball-fern sichert
    • Im Zentrum: Abwehrdreieck bilden
    • Ball am Flügel: Ball-nah schiebt raus, die weiteren Spieler verschieben und sichern dahinter ab
    • Mögliches Zuspiel auf den Flügel: erst kurz vor dem Zuspiel bzw. mit dem Pass rausschieben, da sonst der Zwischenraum bespielbar wird
    • Immer wieder zügig in die Kette einordnen

    Autor

    Simon Görbing

    Mehr zur Übung

    Kennst du schon unsere App für iOS und Android?

    • Über 3.000 öffentliche Übungen.
    • Private und öffentliche Merklisten (inkl. dieser Trainingswoche).
    • Eigene Übungen und Trainingspläne erstellen und teilen.

    Mehr Details zur e2c Training App

    Trainingseinheit 2

    Das 2 gegen 2 ist eine ideale Spielform, um Grundprinzipen des Verteidigens zu vermitteln. Speziell das Verhaltensmuster Ball-nah schiebt raus und Ball-fern sichert wird im 2 gegen 2 geschult.

    In der heutigen Einheit wird das 2 gegen 2 in Übung 2 sehr intensiv, sowohl auf Toren als auch auf Dribbeltoren, durchgeführt.

    Später können die Spieler das Erlernte aus dem 2 gegen 2 auf das 4 gegen 4 und 8 gegen 8 übertragen.

    Coaching Points

    Verschieben:
    • Ball-nah schiebt raus, Ball-fern sichert
    • Im Zentrum: Abwehrdreieck bilden
    • Ball am Flügel: Ball-nah schiebt raus, die weiteren Spieler verschieben und sichern dahinter ab
    • Mögliches Zuspiel auf den Flügel: erst kurz vor dem Zuspiel bzw. mit dem Pass rausschieben, da sonst der Zwischenraum bespielbar wird
    • Immer wieder zügig in die Kette einordnen


    Übung 1 – Verschieben und Anlaufen im 11:0

    Organisation
    • Ordnen Sie die 11 roten Hütchen in ihrer gewünschten Grundordnung an (in der Abbildung 4-4-2)
    • Die Hütchen werden positionsspezifisch und je nach Spieleranzahl einfach oder mehrfach besetzt
    Dauer/Spieleranzahl
    • 15min
    • min: 11
    Durchführung

    Einlaufen, alle im selben Tempo vor und zurück und/oder seitlich von links nach rechts verschieben. Verbinden Sie das Vor- und Zurückschieben, als auch das seitliche Verschieben mit Übungen aus dem Lauf ABC. Die gelben Hütchen stellen die gegnerische 4er Kette im Spielaufbau da und die blauen Hütchen eine 3er Kette im Spielaufbau. Dementsprechend können auf Trainerzuruf die Hütchen angelaufen und durch Erklärungen korrigiert werden.

    Coaching Points

    • Achten Sie auf die Abstände zwischen den Spielern und Mannschaftsteilen
    • Fordern Sie, dass die Spieler sich bei der Durchführung gegenseitig coachen
    • Lassen Sie nach einigen Durchgängen die Spieler ihre Positionen selbst korrigieren

    Autor

    Alex Schwarzenberger

    Mehr zur Übung


    Übung 2 – 2 gegen 2 und Torschuss nach Belastung

    Organisation
    • Zwei 20 x 12 Meter große Felder im Abstand von 16 Metern nebeneinander aufbauen. Ein Feld mit kleinen Toren auf der Grundlinie, das andere ohne Tore.
    • Auf der Grundlinie ein großes Tor aufbauen. Platzieren Sie davor drei Hütchen.
    • Teams mit 2 Spielern bilden und den einzelnen Stationen zuweisen.
    Dauer/Spieleranzahl
    • 30min
    • min: 12 + 1 Torhüter
    Durchführung
    • Ablauf Station 1: Die Spieler sprinten ohne Ball um jedes der drei Hütchen und im Anschluss immer wieder zum Starthütchen zurück. Sind die Spieler um das letzte Hütchen herum und wieder ums Starthütchen gelaufen, bekommen sie einen Pass vom Torhüter und schließen ab.
    • Ablauf Station 2: 2 gegen 2 auf die umgelegten Jugendtore oder Mini-Tore.
    • Ablauf Station 3: 2 gegen 2 auf die beiden Grundlinien. Die Grundlinien muss überdribbelt werden. Auf Abseits achten (ggf. Mittellinie markieren).
    Hinweis

    Pro Durchgang 4 Minuten +1 Minute Pause

    Autor

    Benjamin Küster

    Mehr zur Übung


    Übung 3 – Viererkette verschieben 4 gegen 4

    Organisation
    • Ein Feld entsprechend der Grafik aufbauen
    • 4er-Teams bilden
    Dauer/Spieleranzahl
    • 20min
    • min: 8
    Durchführung

    Die gelbe Mannschaft versucht gegen die blaue Mannschaft auf die Tore D-F abzuschließen. Die blaue Mannschaft agiert als Viererkette und versucht dies zu verhindern. Team Blau kontert nach einem Ballgewinn sofort auf die Tore A-C. Die Ball-ferne Seite wird vernachlässigt um Ball-nahe Überzahl zu schaffen.

    Coaching Points

    • Ball-nah schiebt raus, Ball-fern sichert
    • Ball im Zentrum: Abwehrdreieck bilden
    • Ball am Flügel: Ball-nah schiebt raus, die weiteren Spieler verschieben und sichern dahinter ab.

    Autor:

    Frank Sucher

    Mehr zur Übung


    Übung 4 – 8 gegen 8 + Torhüter in einer Spielhälfte

    Organisation

    In einer Spielfeldhälfte wird mit Hütchen eine Mittellinie abgesteckt. Auf der Grund- und auf der Mittellinie wird je ein Tor aufgebaut. Es werden zwei 8er Teams gebildet. In den Toren ist je ein Torhüter.

    Dauer/Spieleranzahl
    • 25min
    • min: 16 + 2 Torhüter
    Durchführung

    Es wird im 8 gegen 8 gespielt, mit Abseits und freier Ballkontaktzahl gespielt.

    Coaching Points

    Fordern Sie von den verteidigenden Teams ein kompaktes Verschieben. Achten Sie darauf, dass die Teams nach einem Ballverlust schnell den Raum eng machen und sich kompakt aufstellen. Darüber hinaus sollten Sie Wert darauflegen, dass die Spieler zurück doppeln, sollten sie überspielt werden.

    Autor

    System e2c

    Mehr zur Übung

    • Placeholder

    • Placeholder

    • Placeholder

    • Placeholder

    • Placeholder

    Kennst du schon unsere E-Books?

    • Über 75 E-Books von Christian Titz.
    • Als PDF Datei direkt herunterladen.
    • Übungen direkt zum Training hinzufügen.
    • Alle Inhalte natürlich auch im easy2coach Web-Portal und in den easy2coach Apps abrufbar.

    Mehr Details im Shop

    Trainingseinheit 3

    In dieser Trainingseinheit wird es um das gezielte Lenken des gegnerischen Spielaufbaus gehen. Dabei lernen die Spieler den gegnerischen Spielaufbau nach innen zu lenken, um eine Überzahlsituation herzustellen. Zusätzlich wird das Zurückdoppeln vermittelt.

    Dabei stellt der Verteidiger, welcher zwischen Gegenspieler und eigenem Tor steht, den Angreifer. Der Angreifer, welcher zurückdoppelt, attackiert aktiv den Ball.


    Übung 1 – 2 gegen 2 von Anspieler zu Anspieler

    Organisation
    • Spielfelder von jeweils etwa 12 x 15 m aufbauen
    • Jedem Feld jeweils 2 Teams a 4 Spielern zuteilen
    • Von jeder Gruppe agieren 2 Spieler im Feld, die 2 weiteren Spieler postieren sich an 2 Grundlinien gegenüber
    • Aufgabenwechsel nach etwa 2 Minuten
    Dauer/Spieleranzahl
    • 20min
    • min: 8
    Durchführung

    2 gegen 2 von mit dem Spielziel, den Ball zwischen den beiden Anspieler laufen zu lassen. Für jedes Zusammenspiel von einem Anspieler zum anderen gibt es 1 Punkt. Erobert das andere Paar den Ball, läuft das Spiel direkt weiter, wodurch immer wieder die Spielrichtung wechselt.

    Variationen
    • Mit Kontaktbegrenzungen für die Anspieler.
    • Das Spiel über den Dritten ist Pflicht.
    Feldgröße

    12 x 15 m

    Coaching Points

    Ziele/Absichten:
    • Bilden von „Dreiecken”
    • Aktives Anbieten
    • Anbieten in freie Spielräume
    • Möglichst in offener Stellung agieren
    • Schnelles Umschalten

    Autor

    Jan Hardelauf

    Mehr zur Übung


    Übung 2 – Nach Innen lenken: 2 vs 1

    Organisation
    • 30x10m breites Feld
    • Minitor oder ggf. Tor mit Torwart
    Dauer/Spieleranzahl
    • 15min
    • min: 4
    Durchführung

    Die Übung startet mit einem Pass des blauen Außenverteidigers auf den Ball-nahen Sechser. Mit dem Pass entsteht die 2 gegen 1 Situation zwischen Blauen Spieler und 2 Gelben. Der blaue Sechser versucht durch eines der beiden roten Hütchen zu dribbeln. Gelb versucht nach einem Ballgewinn ein Tor zu erzielen.

    Coaching Points

    • Übung auch auf der anderen Seite durchführen

    Autor

    Jan Hardelauf

    Mehr zur Übung


    Übung 3 – Nach Innen lenken: 3 vs 2

    Organisation
    • Spielfeld mit 1 Großfeldtor und 2 Dribbeltoren aufbauen
    • 6 Spieler in Teams einteilen (3 gegen 2 + 1 Torhüter)
    Dauer/Spieleranzahl
    • 20min
    • min: 5 + 1 Torhüter
    Durchführung

    Die Spieler positionieren sich gemäß der Grafik. Der Torhüter leitet die Aktion mit einem Pass auf den blauen Außenverteidiger ein. Der gelbe Außenstürmer lenkt den Außenverteidiger nach Innen. Damit startet ein freies Spiel. Gelb versucht nach Ballgewinn ein Tor zu schießen. Blau versucht durch eines der beiden Hütchentore zu dribbeln/schießen.

    Coaching Points

    • Führen Sie die Übung auch über die andere Spielfeldseite durch.
    • Doppeln von vorne und hinten: der hintere Spieler stellt den Angreifer (eine Armlänge Abstand), der vordere Spieler attackiert sofort den Ball.

    Autor:

    Jan Hardelauf

    Mehr zur Übung


    Übung 4 – 4 gegen 4 auf Tore mit Torwart

    Organisation

    Spielfeld mit 25×30 Meter

    Dauer/Spieleranzahl
    • 35min
    • min: 8 + 2 Torhüter
    Durchführung

    Freies Spiel im 4 gegen 4. Beim Zusammenspiel sind nur flache Pässe erlaubt. Bei Seitenaus wird eingedribbelt.

    Coaching Points

    • Auch im 4 gegen 4 ballorientiert und kompakt verteidigen
    • Versuchen ins Doppeln zu kommen, dabei Passweg auf weiteren Gegenspieler abschneiden

    Autor

    Guy Majeres

    Mehr zur Übung

    Kennst du schon unsere Videos?

    • Über 1.000 Videos für dein Training.
    • Per Download auf dem PC.
    • Videos direkt zum Training hinzufügen.
    • Alle Inhalte natürlich auch im easy2coach Web-Portal und in den easy2coach Apps abrufbar.

    Mehr Details im Shop

    • Placeholder

    • Placeholder

    • Placeholder

    • Placeholder

    • Placeholder