Anbieten & Freilaufen Pocket zu FT 4/2013 S. 8

  • Organisation

    Die Positionen 4, 5 (mit Ball), 6,8,10 und 9 gemäß Abbildung besetzen (Abstände ca. 12 - 15 m)
  • Durchführung

    5 dribbelt an, 6 bietet sich seitlich an. 5 passt zu 6 und bietet sich sofort wieder an. 6 lässt prallen und öffnet zur Seite den Raum, in den 8 startet und von 5 das Zuspiel in die 2. Linie fordert. 8 legt für 6 ab, der direkt in die Tiefe auf den sich seitlich anbietenden 9 spielt 9 nimmt zur Seite mit und dribbelt auf 4, der über die andere Seite eröffnet Alle rücken eine Position weiter V1 hinter 9 Stehen seitlich jeweils 1 Minitor 5 dribbelt an, 10 kommt aus dem imaginären Deckungsschatten nach innen und erhält das Zuspiel. Gleichzeitig bietet sich 6 an, 10 legt ab 6 spielt sofort in die Tiefe auf den sich anbietenden 9 9 nimmt zur Seite mit und schließt sofort auf das Minitor ab Nun startet 4 die Übung neu
  • Hinweis

    Einhalten der Passdistanzen Nach dem Zuspiel sofort wieder anspielbar sein bzw. den Raum öffnen, um den Pass in die 2. Linie zu ermöglichen V1 wie oben Rechtzeitiges /aktives Anbieten beim Fordern des Balles in die 2. Linie Auf den Spielbezug hinweisen

Trainingsaufbau:

Einstimmen/Aufwärmen


Dauer:

20 min

Autor: Jakob Welter


Ähnliche Übungen - Trainingsteil:

Einstimmen/Aufwärmen

Passen im doppelten Strafraum - Komplexübung
Koordintation mit Hürden
[SH] TechnikÜbung Packman

Ähnliche Übungen - Dauer:

20 min

BH+Abschluss
Schnelligkeitsausdauer-Sprints mit Ball-Flanke-Torschuß
ASV: Umschalt-Pass

Ähnliche Übungen - Ersteller:

Jakob Welter

Spielaufbau aus der Viererkette FT 9/2013 S. 13 6 gegen 4 auf Hütchentore
Spielsituation 1 Frontales 1:1 am Flügel - Kurze Distanz
SPIELSITUATION 1 FRONTALES 1:1 AM FLÜGEL - WEITE DISTANZ Trainingsformen


Laden...