Aufwärmen mit koordinativem Hintergrund

  • Organisation

    Koordinationsleiter, Hürden(klein), Hütchen
  • Durchführung

    Alle Spieler befinden sich auf der Startposition. Nun wird eine vorgegebene Übung über die Koordinationsleiter durchgeführt und anschließend wird(siehe Plan) zu den Hürden gelaufen. Auch hier können verschiedene Varianten eingebracht werden(einbeinig, Hockstrecksprung usw). Nun geht es zu den Hütchen, welche umlaufen werden. Danach zur Startposition. 1 Minute Pause.
  • Hinweis

    Das Tempo sollte stetig erhöht werden (besonders bei den Hütchen). Dort kann man ebenfalls verschiedene Varianten einbringen(in die Hocke gehen, Liegestütze usw).
  • Feldgröße

    variabel
  • Hütchenabstände

    6-8 Meter

Trainingsaufbau:

Einstimmen/Aufwärmen


Dauer:

20 min

Autor: Stefan Lerch


Ähnliche Übungen - Trainingsteil:

Einstimmen/Aufwärmen

Ballschule plus Koordination
Ballbesitz und Ballhalten
Spielform - Passübung Direktspiel im Rechteck

Ähnliche Übungen - Dauer:

20 min

überzahlspiel 5 Meter Breite
Training gegen Spielverlagerungen Trainingsform 2 (Kontrolle diagonaler Flugbälle II)
Schussspiel (Wettkampf)

Ähnliche Übungen - Ersteller:

Stefan Lerch

Konditionelle und koordinative Einheit
Direktes Spiel mit Torabschluss


Laden...