Passschleife Kurz- mit Diagonalpass und Positionswechsel

  • Organisation

    Ziel dieser Übung ist das Passspiel, die Ballannahme und der Positionswechsel. Es wird ein Feld je nach Leistungsstärke mit einem Quadrat innerhalb eines Quadrates aufgebaut. Die Übungsgruppe sollte mit 10 Spielern durchgeführt werden. Um einen kontinuierlichen Bewegungslauf zu gewährleisten sollte die Übung mit 2 Bällen durchgeführt werden.
  • Durchführung

    Die Spieler spielen die Pässe nach der Ballannahme immer diagonal weiter. Müssen also aufdrehen. Je nach Leistungsstand hier auf die offene Spielstellung achten. Nachmöglichkeit 2 Ballkontakte fordern. Nach dem Zuspiel laufen die Spieler Ihrem Ball nach und erwarten direkt das nächste Zuspiel. Wenn der Übungsablauf sitzt, dann entsprechendes Tempo einfordern. Variante: 1. Übung mit dem Uhrzeigersinn 2. Übung gegen den Uhrzeigersinn. Hier wird dann der entgegengesetzte Fuß zum Passspiel gefordert. 3. Durch die Variation der Hütchenabstände kann man auch unterschiedliche Zuspiele kombinieren. Beispiel: - Kombination aus lange und kurze Pässe. - Flugball - kurz spielen - aufdrehen - Flugball
  • Feldgröße

    Die Feldgröße kann nach Leistungsstand und Trainingsschwerpunkt variieren.

Trainingsaufbau:

Hauptteil/Schwerpunkt


Altersstufe:

U6 - U13 [U 09 (F-Junioren), U 10 (E-Junioren), U 11 (E-Junioren]


Dauer:

20 min


Spieleranzahl:

> 10 Spieler


Trainingsform:

Mannschaftstraining

Autor: Markus Saalmann


Ähnliche Übungen - Trainingsteil:

Hauptteil/Schwerpunkt

6vs6vs6 mit Druck von allen Seiten
Ball fangen (flach, halb hoch)
Hallenzirkel

Ähnliche Übungen - Dauer:

20 min

1 gegen 1 nach Zuspiel aus dem Halbfeld mit Torabschluß
3 gegen 3 plus 2
Drachen-Übung

Ähnliche Übungen - Ersteller:

Markus Saalmann

BVR_MS Passspiel, Ballkontrolle und Torabschluss zentral.
Dribbel und Passschleife
BVR_MS Zuspielaufgabe an Doppeltoren


Laden...