Passspiel mit Zusatzaufgabe

  • Organisation

    - 12 Hütchen - 8 Spieler - ein Spielfeld mit 6 Hütchen abstecken (innere Kegel ca. 5-8 Meter auseinander) - hinter diesen Hütchen jeweils im Abstand von 2-3 Metern ein weiteres Hütchen aufbauen
  • Durchführung

    Die äußeren Spieler versuchen sich den Ball zuzuspielen. Die Innenspieler dürfen dabei nicht an den Ball kommen. Als Zusatzaufgabe sollen die Außenspieler nach jedem Zuspiel eine Aufgabe erfüllen. Am besten ist eine Übung, die aus dem Lauf-ABC kommt. Fußgelenksarbeit, Skippings, Kniehebelauf, Anfersen, Hopserlauf oder ähnliche Übungen sind geeignete Aufgaben. Die Aufgabe soll jeweils nach einem Abspiel erfolgen und um das hintere Hütchen ausgeführt werden. Nur der abspielende äußere Spieler soll die Zusatzaufgabe durchführen, die restlichen Außenspieler befinden sich in Ballerwartungshaltung.
  • Hinweis

    - es wird 6 gegen 2 gespielt - jede neue Aktion mit Ball startet bei einem der Außenspieler - der Spieler, der den Ball abspielt muss im Anschluss daran die Zusatzaufgabe erfüllen - wenn ein Außenspieler einen Fehlpass macht bzw. der innere Spieler den Ball berührt hat, werden die Positionen getauscht, d.h. der Außenspieler wechselt in die Mitte und umgekehrt

Technik:

Passspiel


Trainingsaufbau:

Einstimmen/Aufwärmen


Beispiele:

Spielformen [Aufwärmspiele]


Dauer:

15 min


Spieleranzahl:

6 - 10 Spieler [8 Spieler]


Trainingsform:

Gruppentraining


Beteiligte Spieler:

Ganze Mannschaft


Intention:

Gruppentraining


Spielstärke:

Profi, Anfänger, Fortgeschritten


Trainingsort:

Rasenplatz, Halle, Wald/Gelände, Hartplatz, Kunstrasen

Autor: Gert Klemm


Ähnliche Übungen - Trainingsteil:

Einstimmen/Aufwärmen

Ballbesitz im 4:2 in drei Feldern
Aufwärmen / Koordination mit Torabschluss
BRANDENBURG

Ähnliche Übungen - Dauer:

15 min

Offene Ballannahme / Ballmitnahme / Zuspiel bzw. Passspiel
FCL - Torschuß + Kondition 1
Leibchen-Spiel

Ähnliche Übungen - Ersteller:

Gert Klemm

Sprintparcour
Kreuzen
Doppelter Doppelpaß


Laden...