Passspiel über Kreuz

  • Organisation

    Die Passspielübung dient dem Aufwärmen, dem Training des Passpiels, der offenen Spielstellung sowie (bei Erhöhung des Anforderungsniveaus durch merere Bälle) auch die Konzentration. Alle Spieler gleichmäßig an den Hütchen verteilen. Ersatzbälle bereitstellen.
  • Durchführung

    Die Übung beginnt bei A, gepasst wird in Pfeilrichtung, alle Spieler laufen ihrem Pass nach. Die Spieler nehmen den Ball mit dem ersten Kontakt in die BEwegung mit und passen mit dem zweiten Kontakt zum nächsten Spieler. Coachingpunkte: - Passhärte einfordern! - Dynamische Auftaktbewegung einfordern - offene Spielstellung einfordern - Details: Darauf achten, dass die Fußspitze des Standbeins in die Richtung zeigt, in die der Pass gespielt werden soll. Erschweren: nach und nach die Übung mit mehreren Bällen gleichzeitig durchführen (Schulung der Konzetration)

Trainingsaufbau:

Einstimmen/Aufwärmen


Dauer:

10 min

Autor: Christoph Wöltje


Ähnliche Übungen - Trainingsteil:

Einstimmen/Aufwärmen

8+2er-(ffm)-Passkombination mit Hinterlaufen-ft/03/09/44
Kurzpass, Kopfball - Schnellkraft, Genauigkeit
Dribbeln im Rechteck

Ähnliche Übungen - Dauer:

10 min

Passspielübung mit Torschuss
TikiTaka (005) – Passspiel in verschiedenen Distanzen
Dribbling aus dem Kreis

Ähnliche Übungen - Ersteller:

Christoph Wöltje

Hinführende Passspielübung zum Aufbau aus dem 3-5-2


Laden...