Spielverlagerung Seitenwechsel

  • Organisation

    Großtor mit Torwart, 4 Markierungshütchen, Laibchen, mehrere Bälle
  • Durchführung

    Im Wechsel wird in zwei Feldern 15x15 Meter seitlich des Mittelkreises wird 4 gegen 4 ohne Tore gespielt. In dem jeweiligen anderen Feld befindet sich ein neutraler Mitspieler auf Höhe Mittellinie, der selbst kein Tor erzielen darf. Sobald der Trainer den Arm hebt, darf der neutrale Spieler von der ballbesitzenden Mannschaft mit einem weiten Seitenwechsel angespielt werden. Diese Mannschaft wird dadurch zum Angreifer und hat nun 10 Sekunden Zeit, um auf das Großtor zum Abschluß zu kommen. Die andere Mannschaft wird zu Verteidigern. Alle Spieler müßen in höchsten Tempo Richtung Tor nachrücken.
  • Hinweis

    Der Trainer muß den Arm längere Zeit heben, damit die Spieler die Möglichkeit haben eine gute Situation für den Seitenwechsel herauszuspielen. Die Abseitsregel ist zu beachten

Technik:

Dribbling, Finten/Tricks


Taktik:

Flügelspiel/Flanken, Konterspiel, Abwehr-/Angriffsverhalten


Kondition:

Schnelligkeitsausdauer, Schnelligkeit


Trainingsaufbau:

Hauptteil/Schwerpunkt


Dauer:

15 min


Trainingsform:

Gruppentraining, Gruppentraining


Beteiligte Spieler:

Ganze Mannschaft


Intention:

Gruppentraining, Gruppentraining, Offensivverhalten, Defensivverhalten


Raumverhalten:

Halber Platz


Trainingsort:

Rasenplatz, Hartplatz, Kunstrasen

Autor: Armin Jochum


Ähnliche Übungen - Trainingsteil:

Hauptteil/Schwerpunkt

2 gegen 2 von Anspieler zu Anspieler
Schnelle Zuspiele (E-Junioren)
Konterspiel - komplexe Spielform

Ähnliche Übungen - Dauer:

15 min

Konter aus der eigenen Hälfte
Spielphase: Anspiel in die Spitze, klatschen und Zuspiel an den im Rücken kreuzenden Auftaktspieler
Diagonalball verteidigen

Ähnliche Übungen - Ersteller:

Armin Jochum

1gegen1 mit Rücken zum Tor II
Passspiel mit Dribbling und Finten
4 + 1 gegen 3


Laden...