Freistoßvariante I

  • Organisation

    Die Offensivmannschaft ist auf Höhe der 16-Meter-Linie positioniert. Die Übung wird auf einer Spielfeldhälfte auf ein Tor trainiert. Der rechte Mittelfeldspieler H stellt sich in halblinker Position zur Ausführung des Freistoßes auf. Bei ihm sind die Bälle. Die beiden Stürmer werden im Strafraum zwischen Elfmeterpunkt und Strafraumgrenze auf gleicher Höhe positioniert. Der rechte Innenverteidiger C steht mittig und etwas nach hinten versetzt zwischen den beiden Stürmern. Der linke Innenverteidiger B und der halbrechte Mittelfeldspieler G werden auf der Höhe der Strafraumgrenze, etwas rechts zum Halbkreis des Strafraums gestellt. Der rechte äußere Mittelfeldspieler E wird in den zentralen Rückraum positioniert und Spieler A begibt sich in den Rückraum von Spieler H. Auf Höhe der Mittellinie stehen die Außenverteidiger D und der halblinke Mittelfeldspieler F, platziert. Spieler-/Positionslegende: Grundformation TW = Torwart A = linker Außenverteidiger B = linker Innenverteidiger C = rechter Innenverteidiger D = rechter Außenverteidiger E = linker äußerer Mittelfeldspieler F = halblinker Mittelfeldspieler G = halbrechter Mittelfeldspieler H = rechter äußerer Mittelfeldspieler I = linker Stürmer J = rechter Stürmer
  • Durchführung

    Der Spieler H schießt den Ball mit dem rechten Fuß scharf und mit viel Effet, wie einen halbhohen oder hohen Freistoßschuss aufs lange Eck (2. Pfosten) oder auf das kurze Eck (1. Pfosten). Mit der Ausholbewegung von Spieler H setzen sich die Offensivspieler in Bewegung. Der Stürmer I und Stürmer J kreuzen Richtung 1. Pfosten bzw. zum Torwart. Wobei Stürmer I nicht nur Richtung Torwart läuft, er hat auch die Option dem Freistoßschützen entgegen zu laufen um mit ihm den Freistoß schnell bzw. kurz auszuführen. Spieler C sprintet zum ersten Pfosten, B läuft Richtung 5-Meter-Raum und Elfmeterpunkt und Spieler G Richtung zweiter Pfosten. Der rechte äußere Mittelfeldspieler E wird in den zentralen Rückraum positioniert und Spieler A begibt sich in den Rückraum von Spieler H mit den Optionen zu hinterlaufen um zu Flanken oder den Ball bei einem Pass zurück, zur anderen Seite zu verlagern. Auf Höhe der Mittellinie stehen die Außenverteidiger D und der halblinke Mittelfeldspieler F, platziert. Nach jedem Freistoß werden wieder die ursprünglichen Positionen eingenommen und der nächste Durchgang startet. Zu Beginn ohne Gegenspieler einstudieren, um Automatismen zu entwickeln. Später mit Gegenspielern und natürlich von beiden Seiten trainieren.

Standardsituation:

Freistoß

Trainingsaufbau:

Hauptteil/Schwerpunkt

Beispiele:

Standardsituationen

Dauer:

10 min

Autor: System e2c

Ähnliche Übungen - Trainingsteil: Hauptteil/Schwerpunkt

Ball aus der Handschuß (Spannstoß) 2
  • Mehr
  • Hauptteil/Schwerpunkt
  • 25 min
Übung Pressing + schnelles Umschalten
  • Mehr
  • Hauptteil/Schwerpunkt
  • 25 min
Passübung mit Hütchentoren
  • Mehr
  • Hauptteil/Schwerpunkt
  • 10 min

Ähnliche Übungen - Dauer: 10 min

Dreickssübung 1
  • Mehr
  • Einstimmen/Aufwärmen
  • 10 min
Kurzpass Kombination
  • Mehr
  • Hauptteil/Schwerpunkt
  • 10 min
Hütchen treffen
  • Mehr
  • Einstimmen/Aufwärmen
  • 10 min

Ähnliche Übungen - Ersteller: System e2c

Sprints mit technischer Anforderung (Kopfball und Doppelpass mit anschl. Sprint)
  • Mehr
  • Hauptteil/Schwerpunkt
  • 15 min
Angriffe über die Mitte mit Optionen Stufe 2 Variante I-III
  • Mehr
  • Hauptteil/Schwerpunkt
  • 30 min
Freistoßvariante II
  • Mehr
  • Hauptteil/Schwerpunkt
  • 15 min


Laden...