Release 1.7.5

Veröffentlicht am 20.03.2019 für iOS und Android


Dein Dashboard


Wir haben lange an diesem einen Modul gearbeitet, welches ab sofort alle anderen Module auf einer einzelnen Seite zusammenfasst.

Tausende Trainer haben uns gesagt, dass easy2coach das perfekte Tool für Trainer ist, aber Spieler/Eltern sich häufig in der Funktionstiefe verloren vorkamen.

Damit ist jetzt Schluss. Wenn du Trainer bist, wirst du easy2coach weiterhin lieben, da das neue Dashboard dir noch mehr Struktur und Übersicht verschafft.

Solltest du Spieler oder Elternteil sein, hast du jetzt auf einer Seite alle relevanten Details zur Hand.

Wir zeigen dir in den nachfolgenden Screens sogar, wie du dein gesamtes Menü sowie das gesamte Dashboard beliebig nach deinen Präferenzen anpassen kannst.

Komplexität war gestern! Ab heute gibt es keine Ausreden mehr 🙂

Release 1.7.4

Veröffentlicht am 10.01.2019 für iOS und Android

Die neue Mannschaftskasse


Unsere App erstrahlt mit der neuen Mannschaftskasse in einem noch umfangreicheren Glanz.

In vielen Gesprächen mit Euch haben wir Eure idealen Anforderungen an eine Mannschaftskasse identifiziert und unsere neue Mannschaftskasse für  iOS und Android entwickelt.

Egal ob Ihr widerkehrende Zahlungen/Beiträge einsammeln wollt (z.B. Monatsbeiträge), Strafen zu Spielen (z.b. Rote Karte) oder Trainingstagen (z.B. dreckige Schuhe) erfassen möchtet bzw. sonstige Einmalzahlungen einbeziehen wollt, ab sofort ist dies kinderleicht in unserer App möglich.

Strafen können somit direkt Spielern, Trainern, Eltern oder sonstigen Kontakten zugewiesen werden und jeder hat seine offenen Posten jederzeit im Blick. Worauf wartet Ihr noch? Ladet Euch die neue Version einfach aus dem App-Store herunter und lasst Euch überzeugen.

Alle Aufgaben auf einem Blick


Wer kennt das Problem nicht, dass man zu jedem Training den Kabinendienst definieren muss, den Balldienst zuweisen sollte oder gar Fahrdienste als Aufgaben hinterlegen will.

Aufgaben im Team zu organisieren, ist ab sofort einfacher denn je. Schaut Euch einfach das Video an und startet mit dem neuen Aufgaben-Modul in easy2coach durch. Viel Spaß.


Nominierungen für Spiele und Turniere


Einige Spieler und Eltern haben uns mitgeteilt, dass wir die Nominierungen von Spielern besser darstellen sollen. So können Spieler bzw. Eltern ganz einfach überblicken, ob man selbst bzw. sein Kind beim nächsten Spiel oder Turnier nominiert wurde oder nicht.

Aus diesem Grund findet der Admin/Trainer ab sofort die Option im Spiel- und Turniermodul die Nominierungen freizugeben.

Wie Ihr in den nachfolgenden Screens sehen könnt, wird die Nominierung im Anschluss übersichtlich und deutlich jedem Spieler bzw. Elternteil in der App angezeigt.

Das schöne hierbei ist, dass der Trainer dafür die Aufstellung für ein Spiel nicht explizit freigeben muss und er selbst kann entscheiden, ab wann die Nominierungen den Spielern/Eltern angezeigt werden sollen.

Zusätzliche neue Funktionen


Abwesenheitsgründe eine Ebene höher

Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht, so dass uns gar nicht aufgefallen war, dass die Abwesenheitsgründe unnötigerweise eine Ebene zu tief angezeigt wurden.

Ab sofort müsst Ihr nicht erst auf eine Abwesenheit klicken, um den eigentlichen Grund für eine Abwesenheit oder Verletzung zu überblicken. Dies spart Euch noch einmal Zeit und macht die Verfügbarkeiten für Euch übersichtlicher.

Kommentare zu Abwesenheiten besser sichtbar

Neben den Abwesenheits- und Verletzungsgründen haben wir auch die Kommentare zu einer Verletzung/Abwesenheit eine Ebene höher angeordnet. Weist Eure Spieler auch immer darauf hin, dass diese im Fall einer Abwesenheit auch jederzeit eine Begründung genauer im Kommentarfeld erfassen können.

Datum der letzten Änderung des Verfügbarkeitsstatus

Wenn zu einer Trainingseinheit über 20 Spieler zu- oder absagen, kann dies schon einmal unübersichtlich werden. Noch problematischer wird es, wenn Spieler sprunghaft den eigenen Verfügbarkeitsstatus ändern bzw. noch kurzfristig absagen.

Ab sofort sieht man zum einen immer WANN die letzte Änderung an den Verfügbarkeiten vorgenommen wurde und durch Klick auf das Spieler-Icon kann man zusätzlich einsehen, WER den Status zuletzt geändert hat.

Hinweis: Große Updates folgen immer quartalsweise bei uns.

Release 1.7.3

Veröffentlicht am 30.06.2018 für iOS und Android

Neuer Look – Neue Funktionen

Placeholder

Unsere App erstrahlt Vor- und Nach-Login im neuen Glanz. Wir haben uns bewusst vom recht parteiischen Blauton gelöst und uns für ein eleganteres aber auch neutraleres schwarz in unserer App entschieden. Somit können auch Teams mit anderen Clubfarben endlich aufatmen und unsere App in vollen Zügen genießen.

In diesem Zusammenhang haben wir auch die Kalenderansicht grundlegend im Design angepasst und das Erfassen von Zu- und Absagen noch einmal im Kalender sowie in den einzelnen Event-Modulen beschleunigt. So können besonders Spieler ab sofort mit nur einem Klick zusagen.

Es wurde auch die Top-Navigation etwas umgestellt. Da man in unserer App doch recht tief in unterste Menü-Ebenen vordringen kann, war ein Zurück-Navigieren zur obersten Menü-Ebene immer mit recht vielen Klicks verbunden. Dies kann nun durch Klick auf das Icon oben links in der App umgangen werden. Dieses findet Ihr ab der zweiten Menü-Ebene immer im sichtbaren Bereich oben links und es bringt Euch direkt zurück zum zuletzt gewählten Haupt-Modul (Haupt-Module sind z.B. Kalender, Trainingstage, Spiele, Turniere, Übungen etc.)

Trainingspläne per App erstellen


Zu Beginn wollten wir Euch eigentlich nur ein kleines Trainingspläne Modul in der App integrieren, aber dann haben wir unseren ersten Trainingsplan per App erstellt und es sprudelten einfach noch so viele weitere Ideen zur Trainingsplanung aus uns heraus, dass wir dieses Modul in den letzten Monaten immer weiter verfeinern mussten.

Aus unserer Sicht kann sich das Ergebnis mehr als sehen lassen. Die Optionen für Trainer und ganze Teams bzw. Vereine zur Trainingsplanung sind nun uneingeschränkt per App möglich. Innerhalb von weniger als 1-2min kann ein gesamter Trainingsplan erstellt werden. Wie das genau funktioniert, haben wir Euch auch im beigefügten, ungeschnittenen Video einmal exemplarisch gezeigt. Da macht die Trainingsplanung doch erst richtig Spaß, oder?

In der Premium-Mitgliedschaft könnt Ihr nun über das Bearbeiten Icon oben rechts im Trainingsplan-Modul sowohl Trainingsteile erstellen, Gruppeneinteilungen vornehmen als auch kinderleicht Übungen zum Trainingsteil hinzufügen.

Trainingspläne im Detail


Placeholder

Trainingspläne ändern


Placeholder

Trainingsgruppen ändern


Placeholder

Solltet Ihr also einmal vergessen haben Euer nächstes Training zu planen bzw. einzelne Übungen kurzfristig ändern wollen, da vielleicht doch weniger Spieler als erwartet beim Training erschienen sind, so könnt Ihr dies ab sofort spielerisch einfach per App lösen. Wählt einfach aus, ob Ihr eine Übung aus der Datenbank laden wollt (hier warten ca. 3.000 hochwertige Übungen auf Euch) oder ob Ihr Übungen aus Euren privaten Ordnern laden wollt. Optional könnt Ihr auch ganz neue Übungen erstellen und zum Trainingsplan hinzufügen.

Erstelle eigene Übungs-Ordner und nutze diese später für deine Trainingstage


Wusstest Du, dass Du als Portal Premium-User (www.easy2coach.net/preise) die Übungssuche auch im Team-Manager direkt integriert hast und somit sowohl das Portal als auch die Apps in der Premiumversion nutzen kannst? Somit kannst Du auch eigene Übungsordner kinderleicht in der App erstellen.

Dies ist insbesondere in Kombination mit dem neuen Trainingsplan-Modul ein äußerst hilfreiches Feature. So kannst Du Dir entweder thematisch zusammenhängende Order erstellen (Beispielsweise nur für Dich relevante Übungen zum Passspiel) oder Du planst beispielsweise ganze Vorbereitungseinheiten über die Ordnerstruktur. Nachfolgend zeigen wir Dir einmal, wie dies genau funktioniert und wie Du einen Ordner im Anschluss für einen Trainingstag im Detail nutzen kannst.

Aufstellungen grafisch planen


Leider hat es länger gedauert als erwartet, aber endlich ist die grafische Aufstellung auch in der App vorhanden. Nun könnt Ihr das nächste Spiel ganz einfach per Tablet oder Smartphone planen, indem Ihr einfach auf die Spieler-Bilder in der Aufstellung klickt.

Hier könnt Ihr alle Spielerrelevanten Daten erfassen. In der Grafik werden Euch Trikotnummern sowie Noten (falls Ihr diese auch sehen dürft) angezeigt. Natürlich könnt Ihr die Formationen beliebig in der Drop-Down ändern. Solltet Ihr eine freie Formation im Portal erfasst haben, wird Euch diese natürlich auch entsprechend in der App angezeigt.

Placeholder
Placeholder
 

Spielt am einfachsten einmal mit dem neuen Menü rum und lasst euch begeistern. Unsere Test-User waren auf jeden Fall begeistert.

Zusätzliche neue Funktionen


Neue Saison per App planen und alte Teams löschen

Die neue Spielzeit 2018/2019 steht vor der Tür und ab sofort könnt Ihr die neue Saison auch ganz einfach per App erstellen. Ähnlich wie im Portal könnt Ihr natürlich auch u.a. Euren Spielerkader oder Spielgegner mitnehmen. Ihr findet diese Option, wenn Ihr im Menü unter „Meine Teams“ das gewünschte Team auswählt und im Detail öffnet. In der Team-Übersicht findet Ihr oben rechts nun ein Bearbeiten-Icon (natürlich nur wenn Ihr Schreibrechte habt). Wenn Ihr dort klickt, könnt Ihr eine neue Saison anlegen oder bei Bedarf auch das aktuell gewählte Team löschen.

Zusätzlich zeigen wir Euch ab sofort in den Monaten Mai, Juni, Juli immer einen „Neue Saison anlegen“ Button direkt im Menü neben Euren Teamnamen an, falls Ihr noch keine neue Saison angelegt haben solltet und Super-Admin im entsprechenden Team seid.

Kontakte aus anderen Teams kopieren

Wenn Ihr Eure Kontakte einmal angelegt habt, solltet Ihr den gleichen Kontakt auf keinen Fall ein zweites Mal erstellen, wenn Ihr z.B. die nächste Saison plant oder ein neues Team anlegt. Ansonsten würde dieser Kontakt nämlich doppelt oder dreifach in Eurer Kontaktliste erscheinen.

Stattdessen könnt Ihr entweder im Kontakte-Modul die Mannschaften für einen Kontakt verwalten oder aber direkt über das „Mein Team“ Modul einzelne Kontakte zu einem bestimmten Team hinzufügen.

Beide Methoden führen letztendlich zum gleichen Ziel. Es wird der gleiche Kontakt zu unterschiedlichen Teams hinzugefügt. Nachfolgend haben wir Euch einmal die unterschiedlichen Stellen gekennzeichnet, wo Ihr diese Zuordnung in der App vornehmen könnt.

Einladungen via WhatsApp

Es gab in der Vergangenheit immer mal wieder das Problem, dass unsere Einladungen bei dem ein oder anderen User im Spam-Ordner landeten oder unbeabsichtigt in der täglichen E-Mail Flut gelöscht wurden. Um diesem Problem gegen zu wirken, könnt Ihr die Einladung aktuell nicht nur per Email, sondern zusätzlich auch per WhatsApp Nachricht versenden. Die eingeladene Person kann dann direkt in WhatsApp auf den Einladungs-Link klicken und Deinem Team beitreten.

Wichtig zu beachten ist lediglich, dass die Einladung personenbezogenen ist. Ein Teilen der Einladung in einer WhatsApp Gruppe mit mehreren Teilnehmern sollte daher vermieden werden und stattdessen eine Privatnachricht per WhatsApp an eine Person versendet werden.

Kontakt in alle Teams auf einmal einladen

Solltet Ihr easy2coach mit mehreren Teams nutzen, könnte es vorkommen, dass Ihr einen neuen Kontakt evtl. direkt als Trainer in mehrere Teams einladen wollt. Dies könnt Ihr ab sofort kinderleicht über die Einladen-Funktion vornehmen. Sollte der Kontakt die Option haben in mehrere Teams von Dir eingeladen zu werden, erscheint ein entsprechend gekennzeichneter Button im Einladen Prozess.

Er muss dann lediglich eine Einladung annehmen und im Anschluss einfach den Anweisungen in der App folgen.

Noch schneller Kontakte aus dem Telefon-Adressbuch importieren

Wir haben Euch den Import noch schneller gestaltet. Ab sofort könnt Ihr beim Importieren direkt eine Rolle angeben, die die zu importierenden Kontakte erhalten sollen. Wählt Ihr beispielsweise Euren gesamten Kader aus Eurem Adressbuch aus, so könnt Ihr ab sofort direkt die Rolle „Spieler“ anwählen und den Import mit einem weiteren Klick vollständig abschließen. Früher musstet Ihr hier noch die Rolle einzeln je Kontakt festlegen.

Abwesenheiten für Kontakte hinzufügen

Einige Basis-Kunden haben den Wunsch geäußert, dass auch sie gerne längere Abwesenheiten wie z.B. Verletzungen oder Urlaube für Kontakte per App hinterlegen wollen. Wir haben nun das Abwesenheiten-Modul im Kontaktemodule für Basis-Kunden aktiviert, so dass dies nun ohne Probleme per App möglich ist.

Hinweis: Große Updates folgen immer quartalsweise bei uns. Solltest Du auch an den früheren Erweiterungen interessiert sein, klick einfach auf folgenden Link:

Alle Erweiterungen vor Version 1.7.1

Der easy2coach Team Manager ist