Nummernpassspiel

  • Organisation

    Mit vier Hütchen wird ein 30x25 Meter großes Viereck abgesteckt. Zwölf Spieler versammeln sich im Feld und werden von 1-12 durchnummeriert.
  • Durchführung

    Die Spieler 1 und 7 bilden die Startpositionen und haben jeweils einen Ball. Sie beginnen mit ihrem Pass in der Zahlenfolge aufwärts --> Spieler 1 passt zu 2, Spieler 2 passt zu Spieler 3. Spieler 3 wiederum leitet zu Spieler 4 weiter usw. Zeitgleich zu Spieler 1 beginnt Akteur 7. Dieser passt aufwärts zu Spieler 8 usw. Zu Beginn wird die Übung mit mindestens zwei Kontakten pro Spieler durchgeführt (nicht direkt). Im Verlauf der Übung wird auf direktes Passspiel (1 Ballkontakt) umgestellt. Alternative: - Die Spieler 1, 5 und 9 beginnen mit je einem Ball (insgesamt drei Bälle). - Die Gruppengröße sowie die Anzahl der Bälle ist variabel. Allerdings erhöht sich dadurch der Schwierigkeitsgrad. Es gibt verschiedene Möglichkeiten einen Pass zu spielen: - mit der Innenseite - dem Vollspann - dem Außenrist - durch den Innenseitstoß - durch zwirbeln (hier wird ein Pass mit viel Effet gespielt) Variante: Die Spieler haben maximal 3 Ballkontakte und sie müssen den ankommen Pass mit einem Kontakt verarbeiten (Ballannahme und –Mitnahme). Außerdem muss eine schnelle richtungsändernde Bewegung erkennbar sein und der Ball scharf zum nächsten Mitspieler gepasst werden.
  • Hinweis

    - Ein genaues Passspiel ist für ein erfolgreiches Fußballspiel von enormer Bedeutung. Daher muss das Passspiel immer wieder geübt werden. Dabei ist nicht zu vergessen, dass bei fehlerhafter Ausführung entsprechend korrigiert und die richtige Ausführungsweise gezeigt werden muss. - Die Spieler benötigen ein ausgeprägtes Pass- und Starttiming, da Sie sowohl Ballkontrolle als auch Ballweitergabe ausführen müssen. Hierfür wird eine hohe Konzentration, ständiger Blickkontakt mit dem Passgeber und Passempfänger eingefordert. - Die Spieler sollten immer wieder den Passempfänger vor dem Anspiel durch verbale Kommandos auf den anstehenden Pass aufmerksam machen. - Die Spieler sollen sich ständig bewegen und sich nicht immer im gleichen Raum aufhalten. Damit wird der Spielfluss, die Spielübersicht und Spielintelligenz geschult. - 4 Hütchen
  • Feldgröße

    30 x 25 Meter großes Hütchenviereck
  • Hütchenabstände

    Entfernung Länge: 30 Meter Entfernung Breite: 25 Meter

Technik:

Balltechniken, Ballannahme und –mitnahme

Passspiel [Direktpassspiel, Kurze Pässe]

Trainingsaufbau:

Einstimmen/Aufwärmen

Altersstufe:

U14 - U19

U6 - U13 [U 13 (D-Junioren), U 12 (D-Junioren), U 11 (E-Junioren, U 10 (E-Junioren), U 09 (F-Junioren), U 08 (F-Junioren), U 07 (6-7 Jahre)]

Dauer:

20 min

Spieleranzahl:

> 10 Spieler [12 Spieler, 13 Spieler und mehr]

Trainingsform:

Gruppentraining, Mannschaftstraining, Einzeltraining, Gruppentraining

Beteiligte Spieler:

Ganze Mannschaft

Intention:

Einzeltraining, Gruppentraining, Gruppentraining

Spielstärke:

Fortgeschritten

Raumverhalten:

Begrenztes Spielfeld

Trainingsort:

Kunstrasen, Rasenplatz, Halle, Wald/Gelände, Hartplatz

Autor: System e2c

Ähnliche Übungen - Trainingsteil: Einstimmen/Aufwärmen

Ballübergabe bzw. Übernahme
  • Mehr
  • Einstimmen/Aufwärmen
  • 20 min
Sportliches Begrüßen
  • Mehr
  • Einstimmen/Aufwärmen
  • 10 min
Coerver 1vs1 Duell 1
  • Mehr
  • Hauptteil/Schwerpunkt
  • Einstimmen/Aufwärmen
  • 10 min

Ähnliche Übungen - Dauer: 20 min

Toschuss
  • Mehr
  • Hauptteil/Schwerpunkt
  • 20 min
Ballübergabe bzw. Übernahme
  • Mehr
  • Einstimmen/Aufwärmen
  • 20 min
Aufwärmen Passkombination
  • Mehr
  • Einstimmen/Aufwärmen
  • 20 min

Ähnliche Übungen - Ersteller: System e2c

Ballübergabe bzw. Übernahme
  • Mehr
  • Einstimmen/Aufwärmen
  • 20 min
Freistoßvariante I
  • Mehr
  • Hauptteil/Schwerpunkt
  • 10 min
Freistoßvariante III
  • Mehr
  • Hauptteil/Schwerpunkt
  • 15 min


Laden...