Spiel in die Tiefe mit Steckzonen

  • Organisation

    • 4 Kegel, um Steckzone zu markieren
    • 2 Tore

  • Durchführung

    Zwischen den Steckzonen wird im 9 gegen 9 oder 10 gegen 10 gespielt. Zum Torabschluss dürfen Bälle in die Steckzone gespielt werden, danach spielt der einlaufende Stürmer im 1 gegen 1 gegen den Torhüter. Die verteidigende Mannschaft darf nicht mehr eingreifen und lediglich den Steckball verhindern.

    Variationen

    • ein Verteidiger darf in die Steckzone nachrücken
    • Für den unbedrängten Spielaufbau dürfen die beiden Innenverteidiger in ihre Steckzone

  • Hinweis

    Coaching Points

    • Auf Abseits achten. Besonders bei Übungen mit Spiel in die Tiefe bietet es sich an, wenn ein Übungsleiter sich auf Höhe der letzten Verteidiger positioniert. Aus dieser Position können Sie sehr gut Abseitsstellungen erkennen und die Bewegung der Stürmer coachen.

  • Feldgröße

    ganzes Spielfeld

  • Hütchenabstände

    Steckzone 30 Meter vor jedem Tor

Trainingsaufbau

Schlussteil, Hauptteil

Dauer

30 min

Altersstufe

U14 - U19, U23+

Technik

1 gegen 1 Verhalten

Taktik

Schnelles Spiel in die Spitze

Trainingsorganisation

Spieleranzahl

13 Spieler und mehr

Trainingsform

Gruppentraining, Mannschaftstraining

Spielstärke

Profi, Fortgeschritten

Torhüter

2 Torhüter

Autor: Tactics easy2coach

Weitere Übungen

Umschaltspiel + Pressing in 3 Zonen

  • Mehr
  • Hauptteil
  • Schlussteil
  • Aufwärmen
  • 90 min

Chaosfußball

  • Mehr
  • Aufwärmen
  • Hauptteil
  • Pause
  • Schlussteil
  • 30 min

Nummernpassspiel

  • Mehr
  • Aufwärmen
  • 20 min

Ähnliche Übungen - Trainingsteil: Hauptteil, Schlussteil

Ähnliche Übungen - Dauer: 30 min

Ähnliche Übungen - Ersteller: Tactics easy2coach



Laden...