Passspiel mit verschiedenen Pass- und Laufwegen Variante II

  • Organisation

    Es werden drei Hütchen wie vorgegeben aufgestellt. Das Mittelhütchen und Starthütchen mit Ball sind doppelt besetzt, an dem oberen Hütchen steht ein Spieler.
  • Durchführung

    A beginnt mit einem Pass (1) zu B, dessen erster Laufweg in Richtung Spieler A ist. Dann lässt B (2) den Ball in den Lauf von A prallen und löst sich sofort nach der Ablage. A passt (3) direkt zu C und dieser direkt (4) in den Lauf von B. B passt(5) zu D. A läuft nach seinem Pass zum Mittelhütchen, an dem C stehen bleibt. B stationiert sich nach seinen drei Laufwegen am unteren Hütchen bei Spieler D. Dann erfolgt die gleiche Passfolge wie beschrieben, beginnend von Spieler D. Wobei C nun die drei Laufwege von B übernimmt und A sich in die vorherige Rolle von C begibt.
  • Hinweis

    - Es ist sehr laufintensiv und erfordert ein hohes Maß an Spielintelligenz. - Die Spieler benötigen eine gewisse Zeit bis sie den Übungsablauf abgespeichert haben. - Ballsicherheit und ein gutes Kombinationsspiel werden angestrebt. - Passschärfe und -genauigkeit einfordern. - Genauigkeit geht vor Geschwindigkeit. - Die Konzentration muss aufrecht erhalten werden. - Immer wieder die Kommunikation untereinander einfordern. - Die Antizipation, Wahrnehmung, Reaktion, Bewegungs- und Aktionsschnelligkeit mit und ohne Ball werden ständig eingefordert. - Einstudieren von Automatismen. - 3 Hütchen
  • Feldgröße

    20 x 8 Meter
  • Hütchenabstände

    Entfernung der Hütchen: 10 Meter

Technik:

Balltechniken

Passspiel [Direktpassspiel, Kurze Pässe]


Kondition:

Schnelligkeitsausdauer

Kraft [Schnellkraft, Kraftausdauer]


Trainingsaufbau:

Einstimmen/Aufwärmen, Hauptteil/Schwerpunkt


Altersstufe:

U14 - U19 [U 17 (B-Junioren), U 18 (A-Junioren), U 19 (A-Junioren)]


Dauer:

20 min


Spieleranzahl:

1 - 5 Spieler [5 Spieler]


Trainingsform:

Gruppentraining, Einzeltraining, Gruppentraining


Beteiligte Spieler:

Ganze Mannschaft


Intention:

Gruppentraining, Gruppentraining, Offensivverhalten, Einzeltraining


Spielstärke:

Fortgeschritten, Profi


Raumverhalten:

Begrenztes Spielfeld


Trainingsort:

Wald/Gelände, Hartplatz, Kunstrasen, Rasenplatz, Halle

Autor: System e2c


Ähnliche Übungen - Trainingsteil:

Einstimmen/Aufwärmen, Hauptteil/Schwerpunkt

Passen in Rautenform
Passen durch die Schnittstelle durch die Mitte
Koordinations warm up

Ähnliche Übungen - Dauer:

20 min

Seitenwechsel über die 6
Passübung Spielaufbau
Training gegen Spielverlagerungen Trainingsform 2 (Kontrolle diagonaler Flugbälle II)

Ähnliche Übungen - Ersteller:

System e2c

Übung KW13: Ballübergabe bzw. Übernahme
Spiezug mit einer Spitze II
Übung KW16: Grundformation 4-4-2 - Paarbildung


Laden...