SP015 - 4:4 + 4 Wandspieler

  • Durchführung

    3 Mannschaften zu jeweils 4 Spielern verteilen sich wie folgt: zwei 4er-Teams spielen in einem 30x30m großen Viereck im freien Spiel gegeneinander. Das dritte 4er-Team dient als Wandspieler an den Seitenlinien des Spielfeldes. Die Außenspieler verschieben auf ihrer Linie immer zur Ballseite, um besser anspielbar zu sein. Durchgang 1: Freies Spiel der Innespieler. Außenspieler haben maximal 2 Kontakte und dürfen nicht untereinander passen Durchgang 2: Freies Spiel der Innespieler. Außenspieler haben maximal 2 Kontakte und dürfen nicht untereinander passen. Werden die Außenspieler angespielt, müssen sie über den Dritten spielen, dürfen also nicht den Spieler anspielen von dem sie den Ball bekommen haben.
  • Hinweis

    - 4 Hütchen

Technik:

Balltechniken, Passspiel, Ballannahme und –mitnahme, Ballkontrolle


Trainingsaufbau:

Einstimmen/Aufwärmen, Hauptteil/Schwerpunkt


Intention:

Mannschaftsverbund

Autor: Joachim schwarz


Ähnliche Übungen - Trainingsteil:

Einstimmen/Aufwärmen, Hauptteil/Schwerpunkt

1 gegen 1 nach Pass dann Torschuss
DAS DRIBBELN PROVOZIEREN - 3. Gefahr im Hütchenwald
Koordination geschlossenes Mini-Hürden-Viereck SG

Ähnliche Übungen - Ersteller:

Joachim schwarz

SP018 - 8:8 im Strafraum mit One-touch
SP009 - 4:4 mit Wandspielern in der Tiefe
SP017 - 7:2 mit zwei Bällen


Laden...