U14 – U23: Trainingswoche 23

    Unser Autor für den Jahrestrainingsplan: Luis Österlein (U14 Trainer Dynamo Dresden).

    Durch den Wechsel auf das Großfeld gewinnt das Spielen von Flugbällen deutlich an Bedeutung. Vor allem aufgrund des größeren Spielfeldes in Verbindung mit dem Ball-orientierten Verteidigen, wodurch auf der Ball-fernen Seite große Räume entstehen. Diese können zwar auch durch eine Spielverlagerung über mehrere Stationen bespielt werden, aber auch durch einen gezielten Flugball.

    Außerdem kommt hinzu, dass die Spieler aufgrund der körperlichen Entwicklung in der Lage sind hohe Bälle über weitere Distanzen zu spielen.

    Jedoch genügt die dazu gewonnene körperliche Kraft nicht aus, Flugbälle effektiv für das eigene Spiel zu nutzen. Selbstverständlich muss dafür auch an der technischen Ausführung der Flugbälle gearbeitet werden, um diese präzise zum Mitspieler zu bringen. Aber das sichere, exakte Spielen von Flugbällen hat nur einen Nutzen, wenn es für den Passempfänger möglich ist, den Ball zügig zu verarbeiten.

    Deshalb wird diese Woche auch an der Verarbeitung von hohen Bällen gearbeitet. Neben den technischen Aspekten des Flugballes spielt auch die Frage eine Rolle: „Wann und wie kann ich Flugbälle für das eigene Spiel nutzen?

    Gib deinen Spielern in den folgenden 3 Trainingseinheiten Tipps mit, welche Sie beim Spielen von Flugbällen beachten sollten:

    • Flugball vom Innenverteidiger auf den Ball-fernen Flügel möglichst gegen die Verschieberichtung spielen
    • Flugbälle in den Rücken der Abwehr bieten sich besonders gegen hoch stehende Gegner Vorausgesetzt die Mitspieler bieten Laufwege in die Tiefe an
    • Nutze Flugbälle besser nur, wenn der Mitspieler genug Zeit hat den Ball ohne Gegnerdruck zu verarbeiten
    • Weiße die Spieler darauf hin, wie sich der Ball bei den gegebenen Witterungsbedingungen und Platzverhältnissen verhält. Ist der Rasen nass? Wird auf Kunstrasen gespielt? Ist Rasen kurz oder eher lang?

    Nicht vergessen! Du findest die jeweilige Trainingswoche auch GRATIS direkt in der e2c Training App für iOS und Android wie nachfolgendes Video exemplarisch zeigt.

    Einfach App/Update laden und kostenlos anmelden.

    Jetzt e2c Training App laden

    Diese Trainingswoche teilen

    Trainingseinheit 1

    Vorbereitend auf den Trainingsschwerpunkt Flugbälle wird in der Erwärmung an der Verarbeitung von hohen Bällen gearbeitet. Dabei ist wichtig, dass der Ball aus der Luft angenommen wird, zügig flach gemacht wird und der Spieler zügig Tempo aufnimmt.

    Danach wird in insgesamt 3 Übungen das Spielen und Verarbeiten von Flugbällen trainiert. Erstmals ohne Zeit- und Gegnerdruck, um Sicherheit, sowohl bei der Ausführung als auch der Annahme von Flugbällen, zu erlangen.

    In der 3 Übung kommt dann etwas Gegnerdruck dazu. Nach einem Flugball wird im 1 gegen 1 auf dem doppelten Strafraum gespielt. Auch hier gilt wieder Ball zügig flach machen und Tempo aufnehmen, um sich ein Vorteil im 1 gegen 1 zu verschaffen.

    Zum Abschuss wird im 8 gegen 8 über ein halbes Großfeld gespielt. Animiere die Spieler dazu, den Flugball gezielt in das Spiel mit einfließen zu lassen. Jedoch sollte der hohe Ball nur dann eingesetzt, wenn es die Spielsituation auch hergibt.

    Coaching Points

    Spielen von Flugbällen:
    • Blick nochmals vom Ball lösen, bevor der Flugball gespielt wird
    • Standbein seitlich hinter dem Ball aufsetzten
    • Ball mit Innenspann und ohne Effet spielen
    • Bälle aus der Bewegung spielen (Spiel-nahes Training)

    Verarbeiten von hohen Bällen:
    • Ball nicht aufkommen lassen
    • Ball zügig flach machen


    Übung 1 – Aufwärmen in Mittelkreis

    Organisation
    • Mittelkreis
    • 4 Hütchen
    • Genug Bälle
    • Paare bilden
    Dauer/Spieleranzahl
    • 20min
    • min: 2
    Durchführung

    Je ein Spieler positioniert sich innerhalb und ein Spieler außerhalb des Kreises. Der Spieler außerhalb spielt den Ball flach zu seinem Partner. Dieser spielt den Ball zurück, dreht sich und läuft zügig durch die Hütchen im Zentrum und sucht einen neuen Partner. Jede Übung 2 Minuten lang durchführen.

    Variationen
    • Flach und direkt zurückspielen
    • Mit 2 Kontakten spielen
    • Volley Innenseite und Spann
    • Hohen Ball mit der Brust/Oberschenkel annehmen und zurückspielen
    Hinweis
    • Kommunikation
    • Tempo Wechsel

    Coaching Points

    • Weitere Variationsmöglichkeit: hohen Ball flach machen, mitnehmen und neuen Spieler anspielen

    Autor

    Simon Görbing

    Mehr zur Übung


    Übung 2 – Flügbälle übers Tor

    Organisation
    • 2 Tore (wahlweise Jugendtore)
    • 4 Zonen
    Dauer/Spieleranzahl
    • 20min
    • min: 2
    Durchführung

    Die Spieler jeweils in ihrer Zone positionieren. Die Spieler spielen sich nun abwechselnd Flugbälle über die Tore in die jeweiligen Zonen. Lass die Übung als Wettkampf durchführen: Welchen Spielern gelingt es mehr Bälle über das Tor in den Zielbereich zu spielen (wahlweise auch mit dem schwachen Fuß).

    Hinweis
    • auf die richtige Technik achten
    • Abstände der Zonen variieren

    Coaching Points

    Flugball:
    • Ball aus der Bewegung spielen
    • Bälle mit dem Innenspann ohne Effet spielen
    • Standbein seitlich hinter dem Ball aufsetzen
    Ballverarbeitung:
    • Ball nicht aufkommen lassen
    • Ball zügig flach machen
    • Im Moment des Ballkontaktes nachgeben

    Autor

    Martin König

    Mehr zur Übung


    Übung 3 – Zweikampf nach Flugball

    Organisation
    • 6 große Hütchen
    • 1 zusätzliches großes Tor
    • ausreichend Bälle
    Dauer/Spieleranzahl
    • 25min
    • min: 6 + 2 Torhüter
    Durchführung

    A spielt einen diagonalen Flugball auf B. A läuft ins Feld ein und nimmt die Verteidigungsposition ein. B nimmt den Ball an und dribbelt auf A zu. Es wird im 1 gegen 1 bis zu einem Abschluss oder Ausball gespielt. Die Spieler spielen auf das jeweils gegenüberliegende Tor.

    Feldgröße

    Doppelter Strafraum

    Coaching Points

    • Ball aus der Bewegung spielen (Andribbeln)
    • Ball zügig flach machen und Tempo aufnehmen

    Autor:

    Christian Hainke

    Mehr zur Übung


    Übung 4 – 8 gegen 8 in einer Hälfte

    Organisation

    In einer Spielfeldhälfte wird mit Hütchen eine Mittel- und Torauslinie abgesteckt. Auf der Grund- und auf der Mittellinie wird je ein Tor aufgebaut. Es werden zwei 8er Teams gebildet. In den Toren ist je ein Torhüter.

    Dauer/Spieleranzahl
    • 25min
    • min: 16 + 2 Torhüter
    Durchführung

    Es wird im freien Spiel im 8 gegen 8 gespielt.

    Feldgröße
    Halbes Spielfeld

    Autor

    E2C

    Mehr zur Übung

    Kennst du schon unsere App für iOS und Android?

    • Über 3.000 öffentliche Übungen.
    • Private und öffentliche Merklisten (inkl. dieser Trainingswoche).
    • Eigene Übungen und Trainingspläne erstellen und teilen.

    Mehr Details zur e2c Training App

    Trainingseinheit 2

    Ein recht häufig gespielter Flugball ist der, von einem Innenverteidiger auf den Ball-fernen Flügelspieler. Dabei ist es von Vorteil, wenn der Ball gegen die Verschieberichtung gespielt wird. Die Höhe der gegnerischen Viererkette spiel dabei auch eine Rolle.

    Agiert diese sehr kompakt und tief, kann ein Flugball hervorragend eingesetzt werden, um einer sehr breit stehenden Außenspieler vor der Kette anzuspielen. Nun gilt es den Ball zügig flach zu machen, um Tempo aufzunehmen bzw. eine Anschlussaktion umzusetzen.

    Agiert die letzte Kette des gegnerischen Teams dagegen sehr hoch, bieten sich Flugbälle in den Rücken der Abwehr an. Dafür bedarf es natürlich Laufwege in die Tiefe, indem der Außenspieler sich parallel auf die Kette zubewegt und mit dem Abspiel in die Tiefe startet. Der Innenverteidiger sollte den Ball nicht zu weit nach außen spielen, sondern in den Rücken des gegnerischen Außenverteidigers. Dadurch kann der Flügelspieler den Laufweg des Verteidigers mit der Ballmitnahme kreuzen.

    Coaching Points

    • Ball zügig flach machen
    • Bälle nicht aufkommen lassen
    • Flugbälle gegen die Verschieberichtung spielen
    • Bälle mit dem Innenspann und ohne Effet spielen
    • Blick nochmals vom Ball lösen


    Übung 1 – Koordination mit Ball

    Organisation

    2 Gruppen vor je einer Leiter aufstellen. Hinter der Leiter Bälle bereitlegen und ein Parcours aus Hütchen aufbauen.

    Dauer/Spieleranzahl
    • 15min
    • min: 6
    Durchführung

    Die Spieler durchlaufen die Leitern nach Vorgabe. Danach dribbeln die Spieler einen Ball durch den Parcours und legen den Ball auf dem Rückweg wieder vor der Koordinationsleiter ab.

    Coaching Points

    Koordinationsleiter:
    • Auf dem Vorderfuß agieren
    • Hände richtig mitnehmen
    Parcours:
    • Enge Ballführung
    • Beidfüßiges Dribbling
    • Blick vom Ball lösen

    Autor

    Marcus Mahnken

    Mehr zur Übung


    Übung 2 – Kurzpass und Flugball

    Organisation

    7 Hütchen

    Dauer/Spieleranzahl
    • 20min
    • min: 8
    Durchführung
    • Spieler A passt den Ball flach zu Spieler B.
    • Spieler B passt den Ball flach zu Spieler C.
    • Spieler C passt den Ball flach zu Spieler D.
    • Spieler D passt den Ball per Flugball zu Spieler E.
    • Spieler E passt den Ball flach zu Spieler F.
    • Spieler F passt den Ball flach zu Spieler G.
    • Spieler G passt den Ball flach zu Spieler H.
    • Spieler H passt den Ball per Flugball zu Spieler A.
    • Jeder Spieler geht an die Position, die er angespielt hat.
    Feldgröße

    Halbes Spielfeld, großer Platz

    Coaching Points

    • Bälle zügig flach machen
    • Flugball mit Innenspann und ohne Effet spielen
    • Ball nicht aufkommen lassen, sondern entgegen gehen

    Autor

    Dennis Reuter

    Mehr zur Übung


    Übung 3 – Spielverlagerungen

    Organisation
    • Spieler gemäß der Abbildung aufstellen lassen
    • 6 Hütchen
    Dauer/Spieleranzahl
    • 20min
    • min: 8
    Durchführung

    Spieler 5 passt zu 3. Die blaue Viererkette verschiebt zur Ballseite. Anschließend passt 3 zurück zu 5, der das Spiel mit einem Flugball auf 2 verlagert. Die Kettet verschiebt mit dem Rückpass zunächst seitlich und setzt sich dann nach hinten ab, sobald Spieler 5 zum Flugball ansetzt. 3 versucht das Zuspiel abzufangen.

    Coaching Points

    • Flugball aus der Bewegung spielen
    • Ball zügig flach machen
    • Variationsmöglichkeit: Team Rot lässt den Ball frei vor der blauen Viererkette laufen. Dabei immer wieder einzelne Spieler überspielen und Flugbälle einsetzten

    Autor:

    Jakob Walter

    Mehr zur Übung


    Übung 4 – 4 gegen 4 mit Außenspielern

    Organisation
    • 2 Tore
    • Begrenzungshütchen
    Dauer/Spieleranzahl
    • 35min
    • min: 12 + 2 Torhüter
    Durchführung

    Innerhalb des Spielfeldes wird im 4 gegen 4 gespielt. In der Angriffshälfte positionieren die Teams jeweils 2 Flankenspieler, diese haben 3 Möglichkeiten in das Spiel einzugreifen

    • Direktspiel zum Mitspieler
    • Dribbling in das Spielfeld (Abspieler muss nach Außen wechseln)
    • Flanke

    Gewichtung der Treffer:

    • Außenspieler bereit Treffer vor oder erzielt selbst einen Treffer, nachdem dieser eingedribbelt ist (2 Punkte)
    • Tor nach einer Flanke (3 Punkte)
    • Alle anderen Treffer (1 Punkt)

    Coaching Points

    • Animieren deine Spieler dazu, die Ball-fernen Flügelspieler zu suchen, da diese in aller Regel viel Raum haben. Dafür eignet sich ein Flugball hervorragend
    • Ball zügig flach machen und steil ins Feld eindribbeln

    Autor

    Thomas Eckbauer

    Mehr zur Übung

    • Placeholder

    • Placeholder

    • Placeholder

    • Placeholder

    • Placeholder

    Kennst du schon unsere E-Books?

    • Über 75 E-Books von Christian Titz.
    • Als PDF Datei direkt herunterladen.
    • Übungen direkt zum Training hinzufügen.
    • Alle Inhalte natürlich auch im easy2coach Web-Portal und in den easy2coach Apps abrufbar.

    Mehr Details im Shop

    Trainingseinheit 3

    In der dritten Einheit geht es nochmal abschließend um den Feinschliff in Sachen Flugbälle. In der ersten und zweiten Übung werden die Spieler erstmal rein an der Technik arbeiten.

    In Übung 3 wird eine Spielsituation simuliert, in denen die Stürmer am Ende eine Hereingabe bekommen, die Sie verwerten können.

    Die letzte Übung ist eine Spiel-nahe Übung, in der vor allem die Kreativität der Spieler in Zusammenhang mit Flugbällen geschult wird.

    Coaching Points

    • Ball zügig flach machen
    • Bälle nicht aufkommen lassen
    • Flugbälle gegen die Verschieberichtung spielen
    • Bälle mit dem Innenspann und ohne Effet spielen
    • Blick nochmals vom Ball lösen


    Übung 1 – Koordination mit Passspiel

    Organisation
    • 3 Bälle
    • 6 Hütchen
    Dauer/Spieleranzahl
    • 15min
    • min: 12
    Durchführung
    • 1, 3 und 5 laufen gleichzeitig los. Ab der Mitte spielt 1 zu 2, 3 zu 6 und 5 zu 4.
    • Auf dem Rückweg spielt 2 zu 3, 4 zu 1 und 6 zu 5
    Hinweis

    Es ist wichtig, dass alle drei Spieler immer auf der gleichen Höhe sind.

    Autor

    Alex Rumpf

    Mehr zur Übung


    Übung 2 – Flugball Ablage und Kurzpass

    Organisation
    • 4-er Gruppen bilden und in einem Abstand von ca. 30 Metern gemäß Abbildung aufstellen
    • Die beiden Partner A und B bzw. C und D stehen einander ebenfalls gegenüber (5 Meter)
    • A hat den Ball
    Dauer/Spieleranzahl
    • 20min
    • min: 8
    Durchführung
    • A spielt einen langen Flugball zu C, der auf D ablegt
    • A und B tauschen ihre Position
    • D lässt wieder auf C klatschen
    • C spielt einen Flugball auf B
    • Torhüter fangen den Flugball und rollen gezielt ab
    Variation
    • A und B spielen einen Doppelpass
    • A spielt einen diagonalen Flugball zu E, der auf F ablegt
    • F lässt wieder auf E klatschen
    • E spielt einen geraden Flugball auf G, usw.
    • Alle Spieler tauschen wieder innerhalb der 2-er Gruppe
    Hinweis

    verschiedene Annahme- und Ablagetechniken verwenden (Kopf, Brust, Knie, Spann, Innenseite)

    Coaching Points

    • Bälle aus der Bewegung spielen
    • Bälle mit Innenspann und ohne Effet spielen
    • Flugbälle erst nach der Annahme weiterspielen. Später können die Flugbälle dann direkt abgelegt werden
    • Tempowechsel beim Doppelpass

    Autor

    Julius Sahr

    Mehr zur Übung


    Übung 3 – Flugball mit Flanke und Abschluss

    Organisation
    • 12 Hütchen + 2 Stangen
    • Eine Mannschaft besteht aus 4 Spielern
    Dauer/Spieleranzahl
    • 25min
    • min: 4 + 1
    Durchführung

    Spieler A spielt auf Spieler B (im Viereck) einen Flugball. Dieser kontrolliert den Ball in dem Viereck und sprintet auf die Stange zu. Vor der Stange wird ein Übersteiger durchgeführt und anschließend wird der Ball in den 16er auf Spieler C oder D (die davor Kreuzen) geflankt. Das gleiche dann spiegelverkehrt.

    Hinweis

    Steigerung: Die Ballannahme von Spieler B erfolgt mit Brust und wird sofort in die Laufrichtung mitgenommen.

    Feldgröße

    Halbes Spielfeld

    Coaching Points

    • Ball zügig flach machen
    • Ball in Spielrichtung annehmen
    • Sofort Tempo aufnehmen
    • Die Stange weiter in Richtung Zentrum positionieren, um steil anzudribbeln
    • Beim Übersteiger den Körperschwerpunkt ausreichend verlagern und mit einem Tempowechsel an der Stange vorbei gehen

    Autor:

    Tolga Gümüs

    Mehr zur Übung


    Übung 4 – 8 gegen 7 plus Torhüter

    Organisation
    • Auf der Mittellinie 2 Kontertore errichten
    • Ein Abseitslinie ca. 25m vor dem Tor aufbauen
    • 2 Teams bilden
    Dauer/Spieleranzahl
    • 30min
    • min: 15 +1 Torhüter
    Durchführung

    Es wird im 8 gegen 7 auf das Tor mit Torhüter sowie die beiden Kontertore gespielt. Die Angreifer und die Verteidiger dürfen erst dann vor das Tor nachstarten, wenn der Ball die ‚Abseitslinie‘ überschritten hat. Nach einer Weile tauschen die beiden Teams die Aufgaben.

    Variation

    Mit höchstens 3 Kontakten spielen

    Hinweis
    • Die Angreifer sollen selbstständig nach kreativen Lösungsmöglichkeiten suchen, um die ‚Abseitslinie‘ zu überqueren
    • Auf das richtige Timing zwischen Passgeber und Angreifer achten
    • Möglichst schnell kombinieren und zielstrebig abschließen

    Coaching Points

    • Sobald der Ball über die Abseitslinie gespielt wurde, zügig zum Abschluss kommen
    • Den ballführenden Spielern immer wieder Laufwege in die Tiefe anbieten

    Autor

    E2C

    Mehr zur Übung

    Kennst du schon unsere Videos?

    • Über 1.000 Videos für dein Training.
    • Per Download auf dem PC.
    • Videos direkt zum Training hinzufügen.
    • Alle Inhalte natürlich auch im easy2coach Web-Portal und in den easy2coach Apps abrufbar.

    Mehr Details im Shop

    • Placeholder

    • Placeholder

    • Placeholder

    • Placeholder

    • Placeholder