U9-U13 | Woche 7 | Individualtaktik | Technik

U9 - U13: Trainingswoche 7

Unser Autor für den Jahrestrainingsplan: Luis Österlein (U14 Trainer Dynamo Dresden).

In der letzten Woche vor dem Saisonstart wird es um das frontale, offensive 1 gegen 1 gehen.

Da in der Vorbereitung sowohl an der Ballan- und mitnahme, als auch am Dribbling gearbeitet wurde, sind die technischen Grundlagen für das 1 gegen 1 bereits gesetzt.

Vorletzte Trainingswoche ging es bereits um 1 gegen 1 Situationen, in welchen es vorrangig darum ging, den Ball zu behaupten. Nun liegt der Fokus darauf, den Gegenspieler zu überwinden.

Besonders im Kleinfeldbereich kann dem 1 gegen 1 viel Bedeutung beigemessen werden, da die Wahrnehmung und das Blickfeld der Kinder noch nicht so ausgeprägt sind.

Dadurch werden bei komplexen gruppen- und mannschaftstaktischen Trainingsinhalten in diesem Alter auch nicht die erwünschten Fortschritte erzielt. Deshalb sollte der Fokus im Kleinfeldbereich besonders auf der Individualtaktik und zum Ende hin auf sehr einfachen gruppentaktischen Inhalten liegen.

Nicht vergessen!

Du findest die jeweilige Trainingswoche auch GRATIS direkt in der e2c Training App für iOS und Android wie nachfolgendes Video exemplarisch zeigt.

Einfach App/Update laden und kostenlos anmelden.

Jetzt e2c Training App laden

Diese Trainingswoche teilen

Trainingseinheit 1

Es gibt eine Vielzahl an Finten, welche zum Lösen eines 1 gegen 1 eingesetzt werden können. Dabei gibt es einfache Finten, wie den Übersteiger oder den Ausfallschritt, aber auch sehr komplizierte Finten. Jedoch wir bei einer Finte, egal ob diese einfach oder schwer zu erlernen ist, ein entscheidender Aspekt häufig vernachlässigt. Und zwar der Einsatz des Oberkörpers.

Achten Sie darauf, dass die Spieler beim Fintieren ihren Körperschwerpunkt deutlich verlagern, um die Täuschung so authentisch wie möglich erscheinen zu lassen.

Coaching Points
• Mit Tempowechsel am Gegenspieler vorbei gehen • Einsatz unterschiedlicher Finten • Finten rechtzeitig ansetzten • Verteidiger nach Durchbruch keine 2. Möglichkeit auf einen Zweikampf lassen • Laufweg des Verteidigers nach Durchbruch kreuzen

Übung 1 - Ballmitnahme und Dribbling

Organisation
  • 2 Minitore aufbauen
  • 3 Hütchenparcours in unterschiedlichen Farben und Formen davor aufbauen
Dauer

15min

Durchführung
  • Der erste Spieler wird vom Trainer angespielt
  • Der Trainer sagt eine Farbe an. Der Spieler durchdribbelt den entsprechenden Parcours
  • Pass ins Minitor
Variationen

Dribbling nur rechts, links, Außenseite usw.

Autor

Jonas Flatten

Mehr zur Übung

Übung 2 - 1 Gegen 1 Champions League

Organisation

Es werden mehrere Felder (ca. 5x15m) nebeneinander platziert. Jedem Feld wird eine Liga zugeordnet (2. BL, 1. BL, CL, usw..).

Dauer/Spieleranzahl
  • 25min
  • min: 6
Durchführung

In allen Feldern wird im 1 gegen 1 gespielt. Der Spieler mit dem Ball versucht den Gegner zu überspielen und über die gegnerische Grundlinie zu dribbeln, um einen Punkt zu bekommen. Bekommt der Verteidigende den Ball, kann dieser ebenfalls über die gegnerische Grundlinie dribbeln und bekommt einen Punkt. Jeder ist 3x Verteidiger und 3x Angreifer. Der Sieger steigit eine "Liga" auf und der Verlierer steigt eine „Liga“ ab.

Feldgröße

Die Feldgröße sollte je nach Alter und Stärke der Spieler variiert werden.

Autor

Fabio Brändle

Mehr zur Übung

Übung 3 - 1 gegen 1 auf 2 Tore im rechten Winkel

Organisation

2 Tore im rechten Winkel zueinander aufstellen (wie Grafik). Die Bälle sind in der Feldecke zwischen den beiden Toren deponiert.  Die Tore mit Torhütern besetzen.

Dauer/Spieleranzahl
  • 20min
  • min: 2 + 2 Torhüter
Durchführung

Der Trainer oder ein Spieler spielt einen Pass in die Mitte des Feldes. Sobald der Trainer oder der Spieler den Ball beim Pass berührt hat, dürfen die beiden ersten Spieler neben den Toren zum Ball starten. Der Spieler, welcher zuerst beim Ball ist, wird Stürmer, der andere Verteidiger. Damit starten ein 1 gegen 1 mit dem Ziel auf eines der beiden Tore abzuschließen.

Autor:

Ruedi Eisenhut

Mehr zur Übung

Übung 4 - 4 gegen 4 auf Kleintore

Organisation
  • Spielfeld mit 20x25m
  • 2 Kleinfeldtore
Dauer/Spieleranzahl
  • 30min
  • min: 10
Durchführung

Es wird im 4 gegen 4 gespielt. Torwart nach jeder Aktion wechseln. Beim Zusammenspiel sind nur flache Pässe erlaubt. Geht der Ball ins Seitenaus wird mit Eindribbeln weitergespielt. Das Team, welches die meisten Tore erzielt, gewinnt.

Autor

Guy Majeres

Mehr zur Übung

Trainingseinheit 2

Im 1 gegen 1 spielt auch Schnelligkeit eine entscheidende Rolle.

Jedoch sollte beim Andribbeln des Verteidigers noch nicht das höchste Tempo erreicht worden sein. Zum einen, um den Ball unter Kontrolle zu behalten und zum anderen, um noch Spielraum für einen Tempowechsel zu haben.

Ist das 1 gegen 1 jedoch gewonnen und erstmal freie Bahn, kann ins höchste Tempodribbling gewechselt werden. Dadurch gibt es für den Verteidiger keine 2. Chance den Ball zu erobern.

Sollte der Verteidiger doch aufholen, kann dessen Laufweg gekreuzt werden, um ihn auszubremsen bzw. ein Foul zu verursachen.

Coaching Points
• Mit Tempowechsel am Gegenspieler vorbei laufen • Einsatz unterschiedlicher Finten • Finten rechtzeitig ansetzten • Verteidiger nach Durchbruch keine 2. Möglichkeit auf einen Zweikampf lassen • Laufweg des Verteidigers nach Durchbruch kreuzen

Übung 1 - Technik-Koordinations-Lauf

Organisation

Es wird in einem Rundlauf eine Koordinationsleiter durchlaufen, dann eine Übung mit Passspiel  und Dribbling durchgeführt und im Anschluss Koordinationsübungen durchgeführt (siehe Abbildung). Dieser Rundlauf bietet eine Vielzahl verschiedener Anforderungen an Jugendspieler. Angefangen mit einem Durchlauf einer Koordinationsleiter, dann eine Übung zu genauem Passspiel und Dribbling.

Dauer/Spieleranzahl
  • 15min
  • min: 5
Durchführung

Spieler A läuft durch die Koordinationsleiter und empfängt einen Pass von Spieler B. A dribbelt um die Hütchen in Richtung der Startposition von Spieler B. Spieler B läuft nach dem Pass zu A um die Stangen, bis zur 2 Stange rückwärts und ab dieser vorwärts.  Die darauffolgenden Stangen durchläuft Spieler B per Sidesteps und geht weiter zur Startposition von Spieler A.

Hinweis

Die Koordinationsleiter in verschiedenen Schrittfolgen durchlaufen lassen

Autor

Alexander Gassner

Mehr zur Übung

Übung 2 - Zweikampf 1 gegen 1

Organisation

Spielfeld mit 20x20 Meter, zwei Minitore

Dauer/Spieleranzahl
  • 20min
  • min: 2
Durchführung

Der Trainer spielt einen Ball zum entfernt stehenden Spieler. Dieser nimmt den Ball an und mit. Der gegenüberstehende Spieler läuft ins Feld ein. Damit startet ein 1 gegen 1 auf die beiden Mintore.

Feldgröße

20mx20m

Autor

Andreas Orawetz

Mehr zur Übung

Übung 3 - Vom 1 gegen 1 ins 2 gegen 2

Organisation
  • 2 Tore
  • Spielfeld in der Größe eines doppelten Strafraums
  • 4 Hütchen (je Seite ein rotes und gelbes)
Dauer/Spieleranzahl
  • 20min
  • min: 4 + 2 Torhüter
Durchführung

Die Mannschaft in 2 Gruppen aufteilen und auf die 4 Hütchen verteilen. Die Hütchen auf jeder Seite jeweils die Zahl „1“ und „2“ zuweisen. Die Nummern und Hütchenfarben müssen diagonal gegenüber identisch sein. Jeder Spieler hat einen Ball am Fuß. Auf das Trainerkommando "1" oder "2", oder "Rot" bzw "Gelb" starten die jeweils ersten Spieler an dieser Position mit Ball ins Feld. Die gegenüberstehenden Spieler starten ohne Ball ins Feld. Damit starten zwei 1 gege 1-Sitautionen. Geht der Ball ins Aus oder Tor, wird im 2 gegen 2 weitergespielt.

Autor:

Simon Görbing

Mehr zur Übung

Übung 4 - 3 vs. 3 Turnier auf Dribbeltore

Organisation
  • Zwei Spielfelder (siehe Zeichnung) aufbauen.
  • Die Dribbeltore 1m von den Eckhütchen platzieren
  • Die Dribbeltore in einer Größe von 2m aufbauen
Dauer/Spieleranzahl
  • 35min
  • min: 12
Durchführung

In den beiden Felder wird jeweils im 3 gegen 3 gespielt. Die Dribbeltore müssen klar durchdribbelt werden und spätestens 2-3m hinter dem Tor muss der Ball abgestoppt werden.

Hinweis
  • Enge Ballführung beim Überqueren der Dribbellinie
  • Kopf heben, um ggf. eine bessere Abschlussaktion zu erkennen.
  • Freilaufen/Dreiecksbildung
Feldgröße

Siehe Skizze

Autor:

Bilal Afrane

Mehr zur Übung
  • Placeholder

  • Placeholder

  • Placeholder

  • Placeholder

  • Placeholder

Kennst du schon unsere E-Books?
• Über 75 E-Books von Christian Titz. • Als PDF Datei direkt herunterladen. • Übungen direkt zum Training hinzufügen. • Alle Inhalte natürlich auch im easy2coach Web-Portal und in den easy2coach Apps abrufbar.
Mehr Details im Shop

Trainingseinheit 3

In den ersten beiden Übungen der Trainingseinheit werden die Spieler ideal auf die folgenden 1 gegen 1-Situationen vorbereitet.

In Übung 1 wird am Fintieren ohne Gegenspieler und in Übung 2 wird ohne Ball, jedoch mit Gegenspieler gearbeitet.

 Dabei sollte der Fokus bei Übung 1 auf die richtige Ausführung der Finten und den anschließenden Tempowechsel liegen.

In Übung 2 sollte darauf geachtet werden, dass die Spieler ihren Oberkörper einsetzten, um den Gegner zu verladen.

Danach geht es in Übung 3 ins richtige 1 gegen 1, mit Ball und Gegner.

Abgeschlossen wird die Trainingseinheit und die Trainingswoche mit einer Spielform – vom 1 gegen 1 zum 4 gegen 4. Ein Übungsform, in welcher viele 1 gegen 1-Situationen entstehen und die Intensität meist sehr hoch ist, da die Spieler es kaum erwarten können ins Feld zu starten. Wenn das Feld dann endlich betreten wird, sind die Spieler dann umso motivierter und voller Tatendrang.

Coaching Points
• Mit Tempowechsel am Gegenspieler vorbei gehen • Einsatz unterschiedlicher Finten • Finten rechtzeitig ansetzten • Verteidiger nach Durchbruch keine 2. Möglichkeit auf einen Zweikampf lassen • Laufweg des Verteidigers nach Durchbruch kreuzen

Übung 1 - Dribbling mit Finten

Organisation
  • 7 Hütchen
  • 4 Bälle
Dauer/Spieleranzahl
  • 15min
  • min: 6
Durchführung

A dribbelt bis zum ersten Hütchen und kappt vor diesem nach innen ab. Danach dribbelt er zum zweiten Hütchen und macht eine Finte (Körpertäuschung, Schussfinte, Übersteiger...).  Dann Spielt A zu B, welcher den Ball auf A prallen lässt. A spielt B einen Pass in den Lauf A und stellt sich auf Position von Spieler B.

Autor

Zsolt Czupy

Mehr zur Übung

Übung 2 - Hase und Jäger (Fintenlauf)

Organisation
  • 2 Teams einteilen (Hasen und Jäger)
  • 6 Hütchen oder Kegel aufstellen
Dauer/Spieleranzahl
  • 20min
  • min: 2
Durchführung

Der Hase hat das Ziel im 1gegen1 durch Lauffinten durch eines der beiden Hütchentore zu laufen, ohne dass ihn der Jäger vorher abschlägt. Gelingt dies dem Hasen, so bekommt er einen Punkt. Gelingt es dem Jäger, den Hasen vorher abzuschlagen, so bekommt der Jäger einen Punkt. Danach wird der Hase zum Jäger und der Jäger zum Hasen.

Hinweis
  • Die Übung kann auch mit Ball durchgeführt werden. Dafür müssen die Tore vergrößert werden und die Aufgabe des Jägers ist es nun den Ball zu erobern.
  • Darauf achten, dass die Spieler immer wieder unterschiedliche Gegner bekommen
Feldgröße
  • Breite: 15m
  • Tiefe: 10m
Autor

Daniel Griesche

Mehr zur Übung

Übung 3 - 1 gegen 1 nach Torschuß

Organisation
  • 5m vor einem Tor ein Feld mit einer Größe von 20x10m aufbauen
  • 1 Slalomparcours und 2 Starthütchen gemäß Abbildung aufbauen
  • 2 Teams einteilen
  • jeder Spieller hat einen Ball
Dauer/Spieleranzahl
  • 25min
  • min: 2 + 1 Torhüter
Durchführung
  • A dribbelt in den Strafraum und schießt aufs Tor, umläuft das Hütchen und wird zum Verteidiger
  • Gleichzeitig dribbelt B den Parcours und spielt gegen A im 1 gegen 1 auf die Minitore.
Autor:

Andreas Spilla

Mehr zur Übung

Übung 4 - Vom 1 gegen 1 bis 4 gegen 4

Organisation
  • Feldgröße 30m x 20m
  • 8 Pylone/Hütchen
Dauer/Spieleranzahl
  • 30min
  • min: 8
Durchführung

Jedes Spiel beginnt mit einem 1 gegen 1. Aufgabe ist es, durch ein Tor auf der gegenüberliegenden Seite zu dribbeln. Nach einem Treffer, einem Tor- oder Seitenaus rückt pro Team ein weiterer Spieler zum 2 gegen 2, 3 gegen 3 und zuletzt zu einem 4 gegen 4 ins Feld. Dabei dribbelt der neue Spieler des ballberechtigten Teams ein.

Autor

Simon Görbing

Mehr zur Übung